Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
SPIELFELD
08.03.2021

Kein Kommentar mit Sejad Salihović

Er ist Fan-Liebling und eine Klub-Ikone: Sejad Salihović erlebte von der Regionalliga bis zur Bundesliga-Herbstmeisterschaft und der Relegation 2013 alles mit bei der TSG Hoffenheim. Seit dem Sommer arbeitet der 36-Jährige als Co-Trainer bei der TSG. Ende Januar reaktivierte Salihović seine Karriere, feierte gegen VfR Aalen sein Comeback und kümmert sich als Spielertrainer um die U23. SPIELFELD verrät er nun auch private Details – ohne dabei ein Wort zu verlieren.

(1.)

Sejad, wofür warst Du früher auf dem Rasen bekannt?

(2.)

Du hast zahlreiche wichtige Elfmeter für die TSG verwertet, was war Deine große Stärke dabei?

(3.)

2013 hast Du zwei wichtige Strafstöße in Dortmund verwertet. Wie nervös warst Du vor der Ausführung?

(4.)

Seit Ende Januar spielst Du als Spielertrainer bei der U23 mit. Was können sich die Jungs von Dir abgucken?

(5.)

Du baust mit Deiner Familie ein Haus in Frankenthal. Wie sieht Dein Alltag zu Hause aus?

(6.)

Du hast neun Jahre in Hoffenheim gespielt und bist mittlerweile als Trainer zurück. Was bedeutet Dir die TSG?

(7.)

Zudem bist Du für TSG.TV als Experte tätig. Wie sieht ein klassischer Drehtag bei Euch aus?

(8.)

Du hast bei der TSG immer die Rückennummer 23 getragen. Was ist der Grund dafür?

(9.)

Zahlreiche Kunstwerke zieren Deinen Körper. Wie siehst Du aus, wenn Du ein Tattoo gestochen bekommst?

(10.)

Du bist ein Familienmensch. Gibt es ein Tattoo auf Deinem Körper, das Dir am meisten bedeutet?

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben