Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
13.02.2021

Judith Steinert verlängert bei der TSG

Schon seit zehn Jahren spielt Judith Steinert für die TSG Hoffenheim, nun verlängerte die 25-Jährige ihren Vertrag im Kraichgau um zwei weitere Spielzeiten bis 2023. Die gebürtige Mosbacherin, die 2012 mit den Hoffenheimer B-Juniorinnen die Deutsche Meisterschaft feierte, absolvierte bisher 85 Bundesliga-Spiele für die TSG.

Im Dezember 2013 feierte Judith Steinert ihr Debüt in Deutschlands höchster Spielklasse, zur Saison 2014/15 rückte die ehemalige U19-Nationalspielerin aus der zweiten Mannschaft in den Bundesliga-Kader. „Ich bin nun schon sehr lange im Verein, habe die immer weiter fortschreitende Professionalisierung miterlebt und freue mich sehr, auch in Zukunft ein Teil dieser Entwicklung zu sein“, so Judith Steinert. „Nach mehreren Rückschlägen möchte ich hier wieder Fuß fassen. Mein Ziel ist natürlich, möglichst verletzungsfrei zu bleiben, um weiter an mir arbeiten zu können.“ Im Frühjahr 2019 erlitt die 25-Jährige einen Kreuzbandriss, anschließend musste die gebürtige Mosbacherin aufgrund einer Sprunggelenksverletzung und einer Muskelblessur erneut pausieren. „Wir haben mit der Mannschaft ehrgeizige Ziele, die für mich ein besonderer Ansporn sind“, betont Steinert.

Mit den B-Juniorinnen der TSG feierte Steinert 2012 die Deutsche Meisterschaft, in der Bundesliga kommt die vorrangig in der Außenverteidigung eingesetzte Hoffenheimerin mittlerweile auf 85 Einsätze. „Die vergangenen zwei Jahre liefen für Judith, die mehrfach von Verletzungen zurückgeworfen wurde, sicherlich alles andere als optimal“, erklärt Ralf Zwanziger, Abteilungsleiter Frauenfußball der TSG. „Von diesen Rückschlägen hat sie sich aber nicht unterkriegen lassen und wir freuen uns, dass mit Judith eine Spielerin bei uns bleibt, die bei der TSG von einem hoffnungsvollen Talent zu einer Bundesliga-Spielerin gereift ist und auch eine enorme persönliche Entwicklung genommen hat.“

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben