Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
27.02.2021

Knoche: „Uns zeichnet der Zusammenhalt aus“

Union Berlin gehört zu den Überraschungsmannschaften der aktuellen Bundesligaspielzeit. Im Interview mit tsg-hoffenheim.de spricht Verteidiger Robin Knoche vor dem Duell am Sonntag (13.30 Uhr) mit der TSG über die Stärken von Union, die bisherige Bilanz seines Teams in der Rückrunde und die TSG.

„Ich denke in erster Linie zeichnet uns der Zusammenhalt auf und neben dem Spielfeld aus. Dazu kommt, dass die Mannschaft in ihrem zweiten Jahr Bundesliga schon einige Erfahrungen gesammelt hat und wir auch über individuelle Klasse im Team verfügen.“

In der Rückrunde konntet ihr bislang aber erst eine Partie gewinnen. Was fehlt euch zurzeit noch im Vergleich zur Hinrunde?

„Die letzte Konsequenz. In der Hinrunde sind uns noch mehr Tore gelungen, nach der kurzen Winterpause haben wir uns mit dem Tore schießen ein bisschen schwerer getan. In den meisten Spielen haben wir es trotzdem gut gemacht, allerdings hat uns in der einen oder andern Situation der letzte Punch gefehlt.“

Ihr seid Siebter, mit 33 Zählern ist das Saisonziel Klassenerhalt fast schon erreicht. Was sind Eure Ambitionen für den weiteren Verlauf der Saison?

„Auch wenn es langweilig klingt, wir denken nur von Spiel zu Spiel. In der Bundesliga müssen wir in jeder Partie an unsere Leistungsgrenze gehen um zu punkten. Natürlich wollen wir so viele Punkte wie möglich holen und den Klassenerhalt auch rechnerisch so früh wie möglich fix machen. Alles was darüber hinausgeht ist ein Wunschdenken.“

Das Hinspiel gegen die TSG war lange Zeit umkämpft. Ihr konntet erst in der 85. Minute den Führungstreffer erzielen (Endstand 3:1). Was erwartest Du nun für eine Partie?

„Auch dieses Spiel wird wieder extrem schwer, weil Hoffenheim enorme individuelle Qualitäten besitzt. Auch wenn die Saison bislang vielleicht ein bisschen anders läuft, als sie es sich vorgestellt haben, können sie an einem guten Tag jede Mannschaft schlagen. Für uns wird es wichtig sein von Anfang an wieder voll konzentriert zu agieren und unsere Qualitäten in den Fokus zu rücken. Wenn wir das schaffen, dann können wir Hoffenheim das Leben schwermachen.“

Du bist einer der wenigen Bundesligaprofis, die in dieser Bundesligasaison bislang noch keine einzige Minute auf dem Feld verpasst haben. Wie intensiv erlebst Du die aktuelle Spielzeit während der Corona-Krise?

„Natürlich wäre es schöner, wenn alles normal und die Stadien gefüllt wären. Aber es gilt die Situation anzunehmen und das Beste daraus zu machen. Unabhängig von den äußeren Umständen ist es mein Anspruch so viele Spiele wie möglich zu bestreiten, bisher klappt das sehr gut.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben