Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
24.01.2021

Baumgartner: „Wir sind auf einem guten Weg“

Das sagten die Spieler und Trainer nach dem 3:0-Sieg gegen den 1. FC Köln.

Oliver Baumann: „Zurzeit läuft es ganz gut bei den gegnerischen Elfmetern, das freut mich natürlich. Ich warte vor der Ausführung lange und springe dann schnell. Da gehören viele Faktoren dazu. Ich schaue mir vor dem Spiel einen Zusammenschnitt an, zu dem auch Elfmeterschützen des Gegners gehören. Wir haben als Mannschaft einen guten Weg eingeschlagen. Die Hinrunde war schwierig mit einigen Ausfällen. Mittlerweile haben wir die Baustellen besser im Griff und verteidigen besser. Wir arbeiten sehr hart. Es ist schön, dass es jetzt Früchte trägt. Wir wissen aber, dass es kein optimales Spiel war. Ich würde mir wünschen, dass wir im Ballbesitz noch etwas ruhiger werden. Wir wollen auch in München Punkte sammeln.“

Andrej Kramarić: „Bei meinen Elfmetern kommt es auf den Torwart drauf an. Sie sind auf mich vorbereitet. Es ist nicht einfach. Oli hat heute gut gehalten. Auch ich verschieße im Training manchmal gegen ihn. Ich werde mit Ivica Olic auf jeden Fall telefonieren. Ich muss mich beim Klub und den Mitspielern bedanken, dass ich den Rekord des besten kroatischen Torschützen in der Bundesliga gebrochen habe. Ich bin natürlich glücklich über den Rekord. Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffen könnte. Gegen den FC Bayern München muss alles passen, damit wir dort punkten.“

Christoph Baumgartner: „Wir sind sehr zufrieden mit dem zweiten 3:0-Sieg in einer Woche. Wir hatten einige schwierige Wochen und wussten, dass wir stabiler werden mussten. Das haben wir mit dem dritten Zu-Null-Spiel nacheinander geschafft. Das Tor, das ich gemacht habe, war so ähnlich wie Andrejs gegen Berlin. Ich habe gesehen, dass der Schuss von Mijat nicht ganz so platziert kam und konnte den Ball mit der Hacke ins Tor lenken. Wir sind auf einem guten Weg, müssen jetzt aber beim FC Bayern antreten. Wir müssen einen perfekten Job machen und mit Selbstbewusstsein in die Partie gehen, um erfolgreich zu sein.“

Sebastian Hoeneß: „Wir haben uns heute einen schönen Abend beschert, weil wir gut gearbeitet haben. Mich freut es, dass wir erneut zu Null gespielt haben. Der Spielverlauf hat heute gepasst. Darüber sind wir glücklich. Wir wissen aber auch, dass es Phasen gab, in denen wir nicht perfekt gespielt haben. Wir nehmen die Punkte mit. Ich gratuliere Andrej natürlich zu seinem Rekord. Das zeigt seine außergewöhnliche Klasse. Da kann er stolz drauf sein.“

Markus Gisdol (Trainer 1. FC Köln): „Wir haben viel zu einfach die Tore kassiert. Dann kann man spielen, wie man mag. So wird zu schwierig. Wir müssen die Standardsituationen besser verteidigen. Dadurch haben wir uns um den Lohn gebracht. Wir waren nicht wach genug und wurden bestraft. In der zweiten Hälfte war es schon besser. Wir haben jetzt eine gesamte Trainingswoche vor uns und dann steht das wichtige Spiel gegen Bielefeld bevor.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben