Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
29.11.2020

TSG erkämpft Remis in Unterzahl

Punkteteilung in Mainz: In einer umkämpften Partie hat die TSG Hoffenheim 1:1 (0:1) beim 1. FSV Mainz 05 gespielt. In der zweiten Hälfte erzielte Ihlas Bebou den Ausgleich (62.). Nach dem umstrittenen Platzverweis gegen Dennis Geiger (80.) verteidigte die TSG tapfer und sicherte in Unterzahl einen Punkt.

Personal und Taktik:

Im Vergleich zum 2:0-Sieg bei Slovan Liberec veränderte Cheftrainer Sebastian Hoeneß seine Startelf auf sechs Positionen. Kevin Akpoguma und Stefan Posch kehrten zurück und bildeten gemeinsam mit Kasim Adams und Ryan Sessegnon die Viererkette vor Torwart Oliver Baumann. Diadie Samassékou und Dennis Geiger rückten ebenfalls neu in die Anfangsformation und spielten im Mittelfeld an der Seite von Florian Grillitsch sowie Christoph Baumgartner. Im Sturm begannen Andrej Kramarić und Ihlas Bebou.

In der 54. Minute wechselte die TSG zum ersten Mal: Robert Skov kam für Grillitsch und rückte in den Sturm. Kramarić spielte anschließend im Mittelfeld. Nach 77 Minuten kamen Sebastian Rudy und Munas Dabbur für Baumgartner und Bebou. Für die Schlusssekunden kam noch Mijat Gaćinović für Kramarić (90.).

Szene des Spiels:

Die 80. Minute: Zu Überraschung aller sah Dennis Geiger nach einem taktischen Foul an Onisiwo die Rote Karte. Der TSG-Mittelfeldspieler hatte keine Chance auf den Ball, traf seinen Gegenspieler unstrittig im Lauf, aber nicht überhart.

Zahl des Spiels: 12

Im zwölften Bundesliga-Spiel nacheinander gegen den 1. FSV Mainz 05 erzielt die TSG Hoffenheim mindestens einen Treffer. Gegen keinen anderen Bundesligisten hat die TSG eine längere aktive Torserie.

Aufstellungen:

1. FSV Mainz 05: Zentner – St. Juste, Hack, Niakhaté – Öztunali (70. Burkhardt), Barreiro, Fernandes (79. Kunde), Brosinski (86. Aaron) – Boetius (86. Stöger), Quaison (79. Onisiwo) – Mateta

TSG Hoffenheim: Baumann – Posch, Adams, Akpoguma, Sessegnon – Samassékou – Geiger, Baumgartner (77. Rudy), Grillitsch (54. Skov) – Bebou (77. Dabbur), Kramarić (90. Gaćinović)

Tore: 1:0 Quaison (33.), 1:1 Bebou (62.)

Rote Karte: Geiger (grobes Foulspiel/80.)

Der Spielfilm

8

Adams konnte eine Flanke von links nicht klären. Nach seinem Querschläger landete der Ball bei Mateta, der direkt aufs Tor köpfte, aber Baumann machte sich lang und konnte das Gegentor mit den Fingerspitzen verhindern.

13

Die TSG hatte mehr vom Spiel, aber Mainz hatte die Chancen. Boetius bekam den Ball von Fernandes von der Grundlinie zurückgespielt, aber Baumann blieb stehen und parierte erneut stark.

20

Ein Freistoß brachte die erste Hoffenheimer Chance: Posch kam am zweiten Pfosten nach der Geiger-Flanke an den Ball, aber Zentner konnte den Kopfball aus kurzer Distanz stark parieren.

33

Mateta wurde tief geschickt, schirmte den Ball gegen Adams ab. Boetius war dann schneller als Akpoguma und Quaison musste nach dessen Zuspiel nur einschieben.

45

Baumgartner setzte sich im Mittelfeld klasse durch und hatte dann auch die Übersicht für Bebou. Der Stürmer kam aus guter Position zum Abschluss, schoss Zentner aber an den Kopf und vergab den Ausgleich.

45 + 2

Nächste Großchance: Posch brachte den Ball von rechts scharf in die Mitte. Baumgartner nahm die Hereingabe direkt, aber Hack klärte kurz vor der Linie. Zentner wäre wohl machtlos gewesen.

62

Kramarić legte vor dem Strafraum raus auf Sessegnon. Der Engländer flankte von links flach in die Mitte, wo Bebou den Ball mit dem Außenriss ins Tor schoss.

75

Mateta setzte sich bei einem Konter leicht gegen Adams durch, traf dann im Eins-gegen-Eins gegen Baumann aber nur den Pfosten. Glück für die TSG.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben