Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
06.11.2020

Hoeneß: „Ich erwarte ein umkämpftes Spiel“

Nur einen Tag nach dem souveränen 5:0-Sieg gegen Slovan Liberec liegt der Fokus bereits auf dem Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg (Sonntag/15.30 Uhr). Vor dem Duell mit den Wolfsburgern hat sich Cheftrainer Sebastian Hoeneß über die Partie am Sonntag, die Erkenntnisse aus dem Liberec-Spiel und die kommende Länderspielphase geäußert.

Sebastian Hoeneß über…

… die Partie am Sonntag: „Ich erwarte ein umkämpftes Spiel. Sie haben noch kein Bundesliga-Spiel verloren, aber auch erst eins gewonnen. Die Wolfsburger stehen in der Tabelle knapp vor uns und haben sehr viele starke Spieler in ihren Reihen. Sie haben eine gute Struktur und sind stabil gegen den Ball. Vor dem gegnerischen Tor fehlt noch die letzte Konsequenz. Für uns wird es enorm wichtig sein, von der ersten Sekunde an da zu sein.“

… den Unterschied zwischen Europa League und Bundesliga: „Die Leistungen in der Bundesliga waren in Ordnung. Mit einem günstigeren Spielverlauf holen wir da auch mehr Punkte. In Gent hingegen war das Spielglück in der ersten Hälfte auf unserer Seite. Das müssen wir uns auch in der Bundesliga erkämpfen.“

… den Sieg gegen Slovan Liberec: „Die sportlichen Erkenntnisse für uns sind begrenzt. Es war dennoch wichtig, dass wir gewonnen haben und das Tor zur nächsten Runde weit aufgestoßen haben. Es tat gut, dass wir die Belastung etwas steuern konnten und verletzungsfrei durchgekommen sind. Für uns war es ein positiver Abend.“

… die Länderspielabstellungen: „Alle Spieler, die gesund sind, werden zu ihren Nationalteams abgestellt. Da haben wir keinen Spielraum. In der aktuellen Zeit ist es ein sehr schwieriges Thema. Unser Fokus gilt jetzt aber der Partie am Sonntag.“

Die Form des Gegners:

Zwar ist der VfL Wolfsburg in dieser Saison bislang noch ungeschlagen, allerdings sprang auch erst ein Sieg bei fünf Unentschieden heraus. Mit acht Punkten rangiert Wolfsburg auf Platz elf.

Die bisherigen Duelle:

In den vergangenen Jahren hat sich der VfL Wolfsburg zu einem Angstgegner der TSG Hoffenheim entwickelt. Nur eines der vergangenen acht Duelle (vier Remis und drei Niederlagen) konnte die TSG gewinnen. In Wolfsburg sieht die Bilanz sogar noch schlechter aus: Nur eines von bislang zwölf Gastspielen ging an Hoffenheim.

 

Sie wollen in Zukunft keinen Beitrag bei TSG.TV verpassen? Kein Problem. Mit wenigen Klicks abonnieren sie den offiziellen YouTube-Kanal der TSG. Reinschauen. Informieren. Spaß haben.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben