Alle Ergebnisse TSG eSports TSG Radio
PROFIS
27.09.2020

Kramarić: „Es war ein perfektes Spiel“

Das sagten die Spieler und Verantwortlichen nach dem sensationellen 4:1-Sieg der TSG Hoffenheim gegen den FC Bayern München.

Oliver Baumann: „Wir haben sehr wenig zugelassen, haben sehr gute Konter gefahren. Wir haben als Truppe und Gemeinschaft einen großen Kampf hingelegt. Deswegen haben wir gewonnen. Ich hatte die Gewissheit, dass wir gewinnen erst nach dem Elfmeter zum 4:1 in der Nachspielzeit. Man muss es durchziehen über 90 Minuten. Es war eine sehr gute Leistung. Wir sind von Anfang an gut ins Spiel gekommen. Ein großes Lob an die Mannschaft. Natürlich steigert so ein Sieg das Selbstvertrauen. Wir freuen uns, aber müssen auch auf dem Boden bleiben. Das war heute auch ein Sieg für Peter Hofmann und seine Familie. Ich hoffe, dass es Ermin gut geht und er nichts Schlimmes hat.“

Kevin Vogt: „Wir haben einen sehr guten Tag erwischt. Sowohl defensiv als auch offensiv. Man hat den Bayern angemerkt, dass sie die 120 Minuten vom Donnerstag in den Knochen hatten. Wir haben das aber auch richtig gut ausgenutzt. Bei uns war wichtig, was uns der Trainer mitgegeben hat, immer wieder mal den Rhythmus zu wechseln. Die Kunst war es, tief verteidigen zu müssen, aber nicht passiv zu werden, aber trotzdem aggressiv nach vorne bleibst. Es ist am Ende ein sehr, sehr schöner Tag.  Wir hatten keinerlei Angst vor dem Gegner.“

Andrej Kramarić: „Es war ein perfektes Spiel. Das passiert nicht oft, die beste Mannschaft der Welt zu schlagen. Sicherlich waren die Bayern heute ein bisschen müde, aber wir haben die Chance genutzt und uns sehr gut vorbereitet, indem wir die ganze Woche hundertprozentig trainiert haben. Wir sind sehr glücklich über die tolle Vorstellung, die wir abgeliefert haben. Unser Trainer hat uns genau richtig eingestellt und wir waren total fokussiert auf das Spiel. Wir haben gezeigt, dass wir auch gegen die Besten der Welt mithalten können.“

Alexander Rosen: „Das war eine ganz starke Leistung unserer Mannschaft. Wir haben völlig verdient 4:1 gewonnen, auch wenn man berücksichtigen muss, dass die Bayern am Donnerstag 120 Minuten im Supercup in Budapest spielen mussten und dazu die Reisestrapazen hatten. Aber über allem steht, dass wir eine herausragende Leistung gebracht haben und in der Verteidigungsarbeit, aber auch im Spiel mit dem Ball sehr klug und sehr zielstrebig waren. Und wir hatten noch viel mehr Chancen, am Ende sind es ja nur vier Tore gewesen. Auch wenn die Bayern ein sehr schwieriges Spiel hatten, liegt es an unserer Mannschaft diese Belastung des Gegners sofort spüren zu lassen. Das haben wir heute ab der ersten Minute gemacht.“

Sebastian Hoeneß: „Wir wollten direkt sehr mutig und offensiv agieren. Aber wir sind nicht gut reingekommen. Wir haben uns dann sehr gut reingekämpft und gehen auch 2:0 in Führung. Leider kam dann etwas aus dem Nichts der Anschlusstreffer. Die Mannschaft hat unglaublich darauf reagiert. Das war nicht einfach. Wir sind stark hinter die Kette gekommen und haben aus so einer Situation auch das 3:1 erzielt. Wir sind heute unglaublich happy. Es war eine saustarke Mannschaftsleistung. Der Sieg zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Dass wir Tabellenführer sind, bedeutet mir nichts. Wir wollen diesen Erfolg nächste Woche in Frankfurt veredeln.“

Hansi Flick (Trainer FC Bayern München): „Ich muss ein Riesenkompliment an Hoffenheim aussprechen. Sie haben eine sehr starke Leistung gezeigt und waren sehr gut eingestellt. Wir hatten wenige Möglichkeiten. Ich schiebe das nicht alles auf die Müdigkeit. Wir haben zwar das Spiel in der ersten Hälfte bestimmt, aber konnten uns nicht so viele Chancen herausspielen. Ich kann meiner Mannschaft was Einsatz und Wille angeht, nichts vorwerfen. Wir waren nicht so konsequent wie sonst, aber haken dieses Spiel jetzt ab.“

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben