Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
JUNIORINNEN
28.09.2020

Keine Tore zum Heimspielauftakt für U17

Die U17-Juniorinnen trennten sich am Samstag mit einem torlosen Unentschieden vom FC Bayern München. In einer offenen Partie fehlte beiden Mannschaften vor dem Tor die Durchschlagskraft, trotz einer spannenden Schlussphase blieb die Partie ohne Treffer. Die U15 musste sich in ihrem ersten Liga-Spiel dem SV Sandhausen mit 1:4 (1:1) geschlagen geben, die U14 und U13 siegten knapp mit 1:0.

Nach dem Auftaktsieg in der B-Juniorinnen-Bundesliga punktete die U17 auch in ihrem zweiten Saisonspiel. Gegen den FC Bayern München fielen in 80 Minuten keine Tore. „Das Ergebnis geht auf jeden Fall in Ordnung“, resümierte Trainer Rico Weber. Das Duell mit den Münchnerinnen, die zuvor in der Liga bereits einen Sieg feierten und eine Niederlage kassierten, begann ausgeglichen. Die TSG tat sich im Vergleich zur Vorwoche gegen Donzdorf im Aufbauspiel leichter, im Offensivspiel fehlte dann aber die Durchschlagskraft. „Wir haben viele Situationen gegen den hochstehenden Gegner gut gelöst“, so Weber. In der Defensive standen die Hoffenheimerinnen sicher, sodass die Angriffe des FC Bayern meist ungefährlich blieben. Die beste Chance auf der Gegenseite hatte kurz vor der Halbzeit Runa Kreutzer, deren Schuss nach einer Überzahlsituation aber zu harmlos aufs Münchner Tor kam.

Auch im zweiten Durchgang blieb es ein Spiel mit stärkeren und schwächeren Phasen beider Teams. „Es gab viele Schüsse aus der zweiten Reihe, die aber nicht zum Erfolg geführt haben“, so Weber. Gegen Ende des Spiels wurde die Partie nochmal hitziger. Die Kräfte ließen langsam nach und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. „Es ging hin und her, aber das entscheidende Tor wollte nicht fallen“, erklärte Trainer Weber. „Wir hätten gern drei Punkte mitgenommen, können aber trotzdem zufrieden sein. In unserer Spielweise haben wir im Vergleich zur ersten Begegnung eine Steigerung gesehen.“

Mit einer 1:4-Niederlage sind die U15-Juniorinnen in die Saison in der C-Junioren Kreisliga gestartet. Gegen den SV Sandhausen sorgte Eva Lüttge für die Führung (16.), doch die Gäste glichen noch vor der Pause aus (35.). Nach der Halbzeit entschied Sandhausen die Partie mit drei schnellen Toren (58., 64., 66.) für sich, die U15 hielt gegen die Junioren aus dem Nachwuchsleistungszentrum dennoch gut mit. Einen 1:0-Erfolg feierten hingegen die U14-Juniorinnen gegen die D-Junioren des VfB Wiesloch, auch die U13 startete mit einem 1:0 (1:0) gegen den SSV Waghäusel in die neue Saison (D-Juniorinnen Landesliga).  

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben