Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
AKADEMIE
17.09.2020

Erste Fortbildung nach Corona-Pause absolviert

Der Lockdown und seine Folgen hatten auch die Veranstaltungen der TSG-Trainerschule ausfallen lassen. Nun laufen die Fortbildungen jedoch wieder an und die erste fand bereits statt. Beim SV Robern vermittelten die Akademie-Trainer das Einüben von angemessenem Verhalten unter Drucksituationen.

Melanie Fink, die als Cheftrainerin für die Kinderperspektivteams der U11 und U9 zuständig ist, sowie U14-Trainher Manuel Sanchez hatten sich auf das Roberner Trainingsgelände begeben, um mit den C-Junioren des JSV Limbach-Fahrenbach eine zweistündige Einheit zum Verhalten unter Drucksituationen zu demonstrieren.

Insgesamt 21 Spieler hatten sich auf dem Rasen des SV Robern eingefunden. Als Aufwärmspiel wählten die beiden TSG-Trainer Touch Football mit abgeändertem Regelwerk. Es folgten Möglichkeiten, um technische Aspekte und das Freilaufverhalten des Ballempfängers zu schulen.

Jene Inhalte sollten bei einer anschließenden Übung dann im Wettkampf mit teilaktiven und aktiven Gegenspielern umgesetzte werden. Ein Zonenspiel unter spielnahen Bedingungen rundete die Einheit ab, bevor in einem Abschlussspiel frei gespielt werden durfte.

Alles in allem zeigten sich die TSG-Coaches sehr zufrieden mit dem Training und dem Engagement der Teilnehmer sowie der Trainer des JSV Limbach-Fahrenbach. „Alle waren total motiviert, neue Inhalte auszuprobieren. Es war toll, mitanzusehen, dass die Jungs vieles umsetzen konnten, sich gegenseitig gecoacht und unterstützt haben und generell Lust hatten, sich zu verbessern“, sagte Melanie Fink zur gelungenen Comeback-Veranstaltung der TSG-Trainerschule nach der Corona-Pause.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben