Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
FRAUEN
26.08.2020

Weitere Spieltage terminiert, Hygienekonzept aktualisiert

In der FLYERALARM Frauen-Bundesliga stehen nun auch die genauen Anstoßzeiten der Spieltage drei bis sechs fest. Die Begegnungen der TSG-Frauen gegen Eintracht Frankfurt, den SV Werder Bremen und den FC Bayern München werden live übertragen. Der DFB hat außerdem das aktualisierte Hygienekonzept für die neue Saison im deutschen Profifußball veröffentlicht.

Auf die TSG wartet in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga ein spannendes Auftaktprogramm. Nach dem Start beim 1. FFC Turbine Potsdam (6. September, 14 Uhr) und dem Heimspiel gegen den amtierenden Doublesieger VfL Wolfsburg (13. September, 14 Uhr) geht es für die Mannschaft von Gabor Gallai und Lena Forscht am 3. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt. Die Partie ist wie auch die Spieltage 4, 5 und 6 nun zeitgenau angesetzt. Gegen Frankfurt geht es für die TSG am Sonntag, 27. September (14 Uhr), das Duell wird live auf Magenta Sport übertragen. Bereits am 2. Oktober (Freitag, 19.15 Uhr) empfangen die Hoffenheimerinnen den Aufsteiger SV Werder Bremen im Dietmar-Hopp-Stadion, Eurosport überträgt live. Unter der Woche (Mittwoch, 7. Oktober, 18 Uhr) geht es für die TSG anschließend gegen die SGS Essen, bevor am Sonntag, 11. Oktober (14 Uhr) der FC Bayern München in Hoffenheim gastiert. Magenta Sport zeigt die Partie live. Für die Spiele gegen Frankfurt und München bietet zudem die ARD-Sportschau einen Livestream im Internet an, Highlights werden jeweils auch in der Sportschau gezeigt.

Zudem veröffentlichte der DFB das aktualisierte Hygienekonzept für die neue Saison im deutschen Profifußball. Das gemeinsame Konzept von DFB und DFL, das sich in der vergangenen Spielzeit unter anderem beim Restart der FLYERALARM Frauen-Bundesliga bewährt hatte, ist von der Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb umfassend weiterentwickelt und optimiert worden. Es soll mit Beginn der Saison 2020/2021 für alle Profiwettbewerbe im deutschen Fußball zur Anwendung kommen, dies sind im Bereich der DFL die Bundesliga und 2. Bundesliga und im Bereich des DFB die 3. Liga, FLYERALARM Frauen-Bundesliga sowie der DFB-Pokal der Männer und Frauen. Im Fokus des Hygienekonzepts steht der Arbeitsschutz für die rund um den Spielbetrieb beteiligten Arbeitnehmer*innen - wie zum Beispiel Spielerinnen und Trainer. Die enthaltenen Maßnahmen beziehen sich auf die Organisation und Durchführung des Trainings- und Spielbetriebs sowie die Arbeitsabläufe in den Stadien. Ziel der Überarbeitungen durch die Task Force unter Leitung von Nationalmannschaftsarzt Prof. Dr. Tim Meyer war es, auf Grundlage der bisherigen Erkenntnisse verschiedenster Beteiligter mittel- und langfristig praktikable Vorgaben zu entwickeln und bestmögliche medizinische Rahmenbedingungen für die bevorstehende Saison zu gewährleisten.

Die mögliche Wiederzulassung von ZuschauerInnen war und ist kein konkreter Bestandteil des vorliegenden Hygienekonzepts, sondern weitgehend unabhängig davon zu betrachten. Die Verbände und Klubs bearbeiten die Frage, wann und in welchem Umfang die Fans die Spiele wieder live im Stadion verfolgen können, intensiv in einem separaten Prozess, stets in Austausch mit den zuständigen Behörden. Standortabhängig sind hierfür individuelle Lösungen zu finden.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben