Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
AKADEMIE
28.08.2020

Trauer um Hans Lang

Die TSG-Familie trauert um ihren langjährigen Busfahrer Hans Lang. Neun Jahre war Lang für die Akademie-Teams und die Profimannschaft tätig. Nun ist er nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.

Nahezu alle Akademie-Teams hatte Hans Lang von 2008 bis 2017 auf ihren Auswärtsfahrten begleitet und dabei die größten Erfolge der TSG-Nachwuchsteams hautnah miterlebt. Beim größten, der deutschen A-Jugend-Meisterschaft 2014, war Lang ebenso der Fahrer am Endspielort in Hannover wie bei unzähligen Auswärtsfahrten der U23, U19 und U17. Auch die jüngeren Teams begleitete der stets loyale und zuverlässige Fahrer regelmäßig. Zudem war er auch immer wieder für die TSG-Profimannschaft tätig.

Als Markenzeichen entwickelte sich ein Satz, den Lang stets äußerte, sobald das Ziel erreicht war: „Jungs, ihr wisst, mit einem Dreier fährt sich’s nachher leichter nach Hause.“ Bei Spielern, Trainer und TSG-Mitarbeitern war Lang stets hoch angesehen. „Hans war für uns Gold wert. Er war in seiner Tätigkeit Profi durch und durch und darüber hinaus ein richtig feiner Mensch“, sagt Akademie-Leiter Dominik Drobisch, der Lang während seiner Tätigkeit als U19-Co-Trainer kennen und schätzen gelernt hat.

Auch Akademie-Leiter Marcus Mann zeigt sich bestürzt: „Ich kannte Hans noch aus meiner Zeit als U23-Spieler und habe schon damals seine Art sehr geschätzt. Unser Mitgefühl gilt in erster Linie seiner Familie. Wir verlieren mit Hans Lang einen treuen Mitarbeiter und wunderbaren Menschen.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben