Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
22.08.2020

Adamyan: „Ich will wieder voll angreifen“

Am 20. Spieltag der Saison 2019/20 kam Sargis Adamyan für die TSG Hoffenheim zuletzt zum Einsatz. Aufgrund einer Sprunggelenks-Verletzung verpasste der Armenier daraufhin den Rest der Saison. Im Trainingslager am Tegernsee stieg der 27-Jährige nun wieder in das Mannschaftstraining ein und sprach mit tsg-hoffenheim.de über seine Verletzung und die Pläne für die Saison 2020/21.

Sargis, Du hast in der vergangenen Saison verletzungsbedingt einen Großteil der Rückrunde verpasst. Bist nun aber wieder fit und trainierst mit der Mannschaft. Wie fühlst Du Dich?

„Ich freue mich natürlich, dass ich wieder mit der Mannschaft trainieren kann. Ich hatte immer Einzeltraining, das war eine lange und harte Zeit. Mit der Mannschaft zu trainieren, macht auf jeden Fall deutlich mehr Spaß. Es fühlt sich gut an.“

Bist Du schon wieder bei 100 Prozent und fit genug für die Testspiele?

„Die Testspiele kommen noch etwas zu früh für mich. Wir haben gesagt, dass ich erstmal langsam einsteige und nur Teile des Mannschaftstrainings absolviere. Ich bin zuversichtlich, dass ich im Laufe der nächsten Woche voll einsteigen kann und für die Testspiele am kommenden Wochenende eine Option bin.“

Du hast in der ersten Bundesliga-Saison fünf Treffer erzielt. Wie bewertest Du Deine erste Spielzeit in der Bundesliga und was sind Deine Ziele für die neue Spielzeit?  

„Aus meiner Sicht war es eine gute Saison. Ich denke, dass ich überzeugen konnte. Die Verletzung kam zu einem Zeitpunkt, wo ich richtig gut in Form war. Das war natürlich ärgerlich. Mein Ziel für die Saison: meine Genesung. Dann will ich wieder voll angreifen.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben