Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
SPIELFELD
16.07.2020

So schmeckt der Fußball-Sommer

Die Coronakrise beeinflusst das tägliche Leben und entsprechend auch den Fußball. Mehr als zwei Monate pausierte die Bundesliga von März bis Mai. Und auch die kommende Saison bleibt vom Virus enorm beeinträchtigt. Wann geht es wieder los? Ab wann dürfen die Zuschauer wieder in die Stadien? SPIELFELD hat einen Blick voraus geworfen und erklärt, was sich alles verändert hat und verändern wird.

Wann und wo ist Pause?

Die Bundesliga-Saison endete am 27. Juni. Das Relegations-Rückspiel zwischen der 2. Bundesliga und der 3. Liga beschloss am 11. Juli die Profi-Spielzeit in Deutschland. In den anderen Ländern sieht es unterschiedlich aus: In England endet die Saison erst Ende Juli, in Italien läuft die Serie A sogar noch bis Anfang August.

Wann geht es wo weiter?

Die Bundesliga startet am 18. September, die 1. Runde im DFB-Pokal geht ab dem 11. September über die Bühne. In der französischen Ligue 1, die die Saison 2019/20 im April vorzeitig abgebrochen hat, geht es am 22. August weiter. Von den großen europäischen Ligen ist sie die erste, die den Spielbetrieb in der Saison 2020/21 aufnimmt.

Wie sieht es mit dem Europapokal aus?

Die Teams, die aktuell noch international vertreten sind, haben eine deutlich verkürzte Sommerpause. Ab dem 5./6. August werden die noch offenen Achtelfinal-Rückspiele der Europa League, an denen noch Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg beteiligt sind, ausgetragen. Am 7./8. August folgen die Duelle in der Champions League. Am 10. August beginnt die Europa-League-Finalrunde in Nordrhein-Westfalen. Das Finale (21. August) steigt im Kölner RheinEnergieSTADION. Die Endrunde der Champions League wird vom 12. bis 23. August in Lissabon organisiert.

Wann beginnt die TSG in der Europa League?

Auch die Qualifikation für die Europa League und Champions League in der kommenden Saison beginnt deutlich später. Da die TSG Hoffenheim in der Bundesliga Platz sechs belegte, muss sie nicht in die Qualifikationsrunde der Europa League, die am 17. September gestartet wird. So beginnt die Gruppenphase der Europa League, die am 2. Oktober ausgelost wird, für die TSG am 22. Oktober, das sechste und letzte Gruppenspiel wurde auf den 10. Dezember datiert. Die Finalorte, die eigentlich in diesem Jahr vorgesehen waren, sind nun 2021 an der Reihe: Danzig ist es für die Europa League, Istanbul für die Champions League.

Wie plant die TSG die Saisonvorbereitung?

Anders als in den vergangenen Jahren plant die TSG Hoffenheim in diesem Sommer keine zwei, sondern nur ein Trainingslager. Dieses Trainingscamp wird Mitte August am Tegernsee in Oberbayern organisiert. Die Profis nehmen am 2. Oder 3. August das Training in Zuzenhausen wieder auf.

Was gibt der internationale Kalender vor?

Die Europameisterschaft 2020 wurde bekannterweise durch die Folgen des Coronavirus auf 2021 verschoben. Entsprechend steht fest, dass die Saison 2020/21 bis Mitte Mai beendet werden muss, damit die EM 2021 pünktlich am 11. Juni starten kann. Da die kommende Spielzeit aber später als in den vorherigen Jahren beginnt, wird die Saison 2020/21 enger getaktet sein. Die Winterpause in der Bundesliga fällt aus. Vorher wird die Gruppenphase der Europa League im Wochen-Rhythmus ausgetragen (22.10./29.10./05.11. sowie 26.11./03.12./10.12.). Zum gesamten Rahmenterminplan der DFL geht es hier.

Welche Auswirkungen gibt es auf Transfers?

Normalerweise hätte die Transferperiode vom 1. Juli bis zum 31. August gedauert. Der DFB und die DFL haben aber wegen der verlängerten Vorsaison auf Empfehlung der UEFA beschlossen, diese Periode zu teilen: Am 1. Juli – und nur an diesem Tag – durften Spieler wechseln. Und seit dem 15. Juli ist das Transferfenster wieder geöffnet, diesmal außergewöhnlich lang bis zum 5. Oktober.

Wann spielt die Nationalelf wieder?

Noch bevor die Bundesliga den Spielbetrieb wieder aufnehmen soll, hat der DFB zwei Länderspiele geplant. In der UEFA Nations League trifft die deutsche Nationalmannschaft zunächst am 3. September in Stuttgart auf Spanien, ehe das Team am 6. September in Basel gegen die Schweiz antritt. Die weiteren Termine: 7.10. in Köln: Deutschland-Türkei (Testspiele), 10.10.: Ukraine-Deutschland (Nations League) 13.10. in Köln: Deutschland-Schweiz, 11.11. in Leipzig: Deutschland-Tschechien (Testspiel), 14.11. in Leipzig: Deutschland-Ukraine, 17.11.: Spanien-Deutschland.

Wann dürfen Fans wieder ins Stadion?

Ob und wann Zuschauer in der kommenden Bundesliga-Saison ins Stadion dürfen, ist noch ungewiss. Die Ministerpräsidenten und die Bundesregierung haben bis 31. Oktober Großveranstaltungen verboten, für die kein Hygienekonzept vorliegt und bei denen keine Adressen der Besucher erfasst werden können. DFL-Chef Christian Seifert erklärte Anfang Juli, dass die DFL und die Klubs an Konzepten arbeiten, um möglicherweise die Erlaubnis für einen Sonderspielbetrieb mit Zuschauer-Teilzulassungen zu erhalten. In den Niederlanden sollen ab dem 1. September zumindest in Teilen wieder Fans in die Stadien dürfen – unter strikten Bedingungen: Nur ein Drittel des Fassungsvermögens darf genutzt werden, die Zuschauer müssen den Sicherheitsabstand von 1,50 Metern einhalten. Zudem sollen die Fans weder singen noch schreien, um eine Verbreitung des Virus zu verhindern.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben