Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
FUSSBALLSCHULE
24.06.2020

Zurück auf den Platz – bereit für den Re-Start

Die TSG-Fußballschule steht nach dreieinhalb Monaten Corona-Zwangspause in den Startlöchern zur Wiederaufnahme ihrer Veranstaltungen und blickt voller Vorfreude und Zuversicht auf die kommenden Events. Mit einem umfassenden Trainings- und Hygienekonzept geht es am 30. Juni auf der heimischen Sportanlage in Hoffenheim mit dem Fördertraining wieder los.

Das lange Warten hat ein Ende: Die durch das Coronavirus bedingte Unterbrechung hat sowohl den Fußballschülern als auch dem Team der TSG-Fußballschule in den vergangenen Wochen viel an Geduld abverlangt, doch nun kann der Ball endlich wieder rollen. Trotz besonderer Herausforderungen und strenger Rahmenbedingungen kommt der Spaß dennoch nicht zu kurz und die Teilnehmer dürfen sich auf ein wie gewohnt abwechslungsreiches und förderndes Fußballtraining freuen.

Nachdem die Camps zu Ostern und Pfingsten an sieben verschiedenen Standorten sowie fast alle Einheiten der Fördertrainings aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnten, kehrt die TSG-Fußballschule am kommenden Dienstag nach über 105 Tagen zurück auf den Platz und freut sich, die jungen Kicker mit einem neu entwickelten Trainings- und Hygienekonzept begrüßen zu dürfen. Das Trainingscurriculum wurde dabei an alle gültigen Richtlinien angepasst und seitens der Behörden eingehend geprüft sowie freigegeben. Eine erste Anwendung findet das Konzept zunächst auf der Anlage des Dietmar-Hopp-Stadions in Hoffenheim, bei welchem die restlichen vier Einheiten des wöchentlich ausgetragenen Fördertrainings (dienstags vom 30.06. bis 21.07. und freitags vom 03.07. bis 24.07) ausgetragen werden. Mit dem Wochenendcamp auf dem Gelände der SG Lobbach am 18.07. und 19.07. ist auch schon die erste „On Tour“ Veranstaltung nach dem Restart geplant.

„Wir freuen uns natürlich sehr, wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche mit den Angeboten der Fußballschule begeistern zu dürfen. Die letzten Wochen haben wir intensiv genutzt, um ein vollumfängliches Konzept zum Wiedereinstieg ins Fußballtraining zu entwerfen, das zum einen den bestmöglichen Infektionsschutz aller Teilnehmer gewährleistet und zum anderen den Anspruch hat, trotz der aktuell herausfordernden Zeit weiterhin ein wie gewohnt forderndes und spaßbringendes Programm für alle Fußballschüler zu ermöglichen“, erklärt Sebastian Bacher, Leiter der TSG-Fußballschule.

Neues Trainings- und Hygienekonzept

Die Voraussetzungen hierfür werden unter anderem durch einen digitalen Elternabend geschaffen, welcher über organisatorische Aspekte und trainingsspezifische Besonderheiten informiert. Ebenfalls sollen durch zahlreiche Regelungen wie beispielsweise die entsprechende Vorbereitung der Sportanlagen, die umfassende Schulung des Personals, die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, die Bereitstellung ausreichender Desinfektionsspender oder die Reinigung der Trainingsmaterialien Gefahrenpotenziale effektiv ausgeschlossen werden. Darüber hinaus möchte man anhand eines Leitsystems im Rahmen der Fördertrainingskurse für das gesamte Gebiet rund um das Dietmar-Hopp-Stadion sowie die dazugehörigen Trainingsplätze einen reibungslosen Ablauf vor, während und nach den Einheiten gewährleisten. Ein Einbahnstraßenmodell sorgt dafür, dass die An- und Abreise geregelt und der Mindestabstand von 1,5m zu jeder Zeit auf dem gesamten Gelände, den Wegen, dem Parkplatz und den Trainingsplätzen eingehalten wird.

Auch inhaltlich hat sich das Team der Fußballschule etwas einfallen lassen und ihre Angebote gemäß der geltenden Hygienevorschriften überarbeitet. Um das Infektionsrisiko weitgehend zu reduzieren, dürfen die jungen Fußballer zunächst im Kleingruppentraining zurück auf die Plätze starten. Ein sicheres und gleichzeitig förderndes Training wird dabei auf Basis vielfältiger Übungsformen mit Fokus auf individualtaktischen, technischen, kognitiven und koordinativen Inhalten und unter stetiger Einhaltung des Mindestabstands gestaltet. Dies bedeutet vor allem, dass direkte Kontakte zwischen den Spieler wie beispielsweise durch Zweikämpfe vermieden werden. Auch auf liebgewonnene Rituale wie das in-den-Arm-nehmen, das gemeinsame Jubeln oder das Abklatschen bei Toren sowie das Händeschütteln zur Begrüßung muss somit leider vorerst noch verzichtet werden. Neben der Vermeidung direkter, körperlicher Kontakte soll durch die zeitliche Versetzung der Einheiten und eine genaue Gruppeneinteilung auf dem Trainingsfeld die Organisation und Durchführung des Trainings optimal regelt werden.

Trotz deutlicher Einschränkungen sieht sich das Team der Fußballschule für die Wiederaufnahme ihrer Veranstaltungen bestens vorbereitet und blickt optimistisch auf den Re-Start: „Wir können es kaum erwarten mit unseren Fußballschüler wieder gemeinsam auf dem Platz zu stehen. Auch unter den gegebenen Umständen ist es unser Ziel die bestmöglichen Voraussetzungen eines altersgerechten und erlebnisreichen Trainings für die Kids zu schaffen. Der Schutz der Gesundheit aller am Fußballbetrieb Beteiligten sowie die Eindämmung der COVID-19-Pandemie hat dabei weiterhin oberste Priorität“ betont Bacher.

Die Sommerveranstaltungen im Juli und August

Nach Abstimmung mit den Gastgebervereinen werden im weiteren Verlauf auch die Veranstaltungen im Sommer unter den dann möglichen Rahmenbedingungen sowohl in Hoffenheim als auch „On Tour“ stattfinden. Alle fußballbegeistern Jungen und Mädchen zwischen 6 und 13 Jahren haben somit die Möglichkeit als Feldspieler*in oder Torhüter*in wie ein Profi zu trainieren und sich einen Platz für die Sommercamps zu sichern.

Juli

  • Wochenendcamp SG Lobbach (18.07. - 19.07.2020)
  • Sommercamp Amorbach (27.07. - 29.07.2020)
  • Sommercamp Mannheim-Neckarau (30.07. - 01.08.2020)

August

  • Sommercamp Hoffenheim I (03.08. - 05.08.2020)
  • Sommercamp Heilbronn (06.08. - 08.08.2020)
  • Sommercamp Limbach (10.08. - 12.08.2020)
  • Sommercamp Nassig: (10.08. - 12.08.2020)
  • Sommercamp Limbach (10.08. - 12.08.2020)
  • Sommercamp Speyer (13.08. - 15.08.2020)
  • Sommercamp Wald-Michelbach/Abtsteinach (13.08. - 15.08.2020)
  • Sommercamp Hoffenheim II (18.08. - 20.08.2020)
  • Sommercamp Dallau (27.08. - 29.08.2020)

Die Anmeldung für die jeweiligen Veranstaltungen sind auf dem Buchungsportal der TSG-Fußballschule möglich. Bei Fragen steht das Fußballschule-Team selbstverständlich jederzeit telefonisch unter +49 (0) 7261 / 9493-660 oder per E-Mail zur Verfügung: fussballschule@tsg-hoffenheim.de. Alle weiteren Infos zur TSG-Fußballschule gibt es hier.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben