Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
ALLGEMEIN
04.04.2020

Home Challenge: TSG fertigt Mainz 12:1 ab

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die TSG Hoffenheim hat nach dem Auftakterfolg in der DFL Home Challenge am vergangenen Samstag gegen die SpVgg Greuther Fürth auch die zweite Partie gewonnen. Gegen den FSV Mainz 05 siegten Marcel Schwarz und Munas Dabbur insgesamt 12:1 auf der Playstation. In beiden Duellen war Dabbur der überragende Spieler.

Zum Auftakt traf Marcel Schwarz, TSG-Dauerkarteninhaber aus Bielefeld, auf Julian Greis (YouTuber von „FIFAGoalsUnited“). Schwarz erwischte den perfekten Start: Zunächst erzielte der virtuelle Munas Dabbur bereits in der vierten Minute das Führungstor, ehe Andrej Kramarić nach elf Minuten auf 2:0 erhöhte. Noch vor der Pause traf Hoffenheim zum dritten Mal. Erneut war es Dabbur, der den Ball aus kurzer Distanz ins Netz schoss (44.). Und der Israeli hatte noch nicht genug: In der zweiten Hälfte erzielte er gar vier Treffer nacheinander und sorgte mit insgesamt sechs Toren somit für den 7:0-Sieg in der ersten Partie. 

Nach dem überragenden Auftritt seines Avatars traf der echte Munas Dabbur anschließend auf Florian Müller. Im Duell der Lizenzspieler lief es ebenfalls von Beginn an gut für die TSG: Kramarić traf bereits in der 8. Minute zur frühen Führung. Kurz darauf fiel bereits das 2:0 – durch Dabbur (21.). Noch vor der Pause erzielte Kramarić den 3:0-Halbzeitstand (43.). 

In der 54. Minute durfte auch Mainz zum ersten Mal jubeln: Müller traf mit Latza zum 1:3, doch die TSG antworte quasi im Gegenzug und wieder war es Kramarić, der nach Vorlage von Dabbur das 4:1 erzielte. Nach einem weiteren Treffer von Ihlas Bebou (69.) endete die Partie mit einem 5:1-Erfolg für Dabbur. 

Da beide Partien am Ende zusammengerechnet werden, gewann die TSG Hoffenheim insgesamt 12:1 gegen den FSV Mainz 05.

Ergebnisse:

Marcel Schwarz - Julian Greis     7:0

Munas Dabbur - Florian Müller  5:1

Gesamtergebnis:

TSG Hoffenheim - FSV Mainz 05 12:1

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben