Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
AKADEMIE
06.03.2020

U17 will wieder angreifen / U19 daheim gegen Ingolstadt

Etwas unverhofft befindet sich die U17 nach dem erfolgreichen vergangenen Wochenende nun wieder im Titelkampf. Morgen soll mit einem Sieg beim FC Augsburg weiter Druck auf die beiden Spitzenteams aus Mainz und München ausgeübt werden. Die U19 ist währenddessen im heimischen Dietmar-Hopp-Stadion gegen den FC Ingolstadt gefragt. Auch für die U16 geht es um Punkte. Die Teams von der U15 bis zur U12 spielen am Wochenende hingegen Testspiele oder Leistungsvergleiche.

Für die U19 ist die Meisterschaft nach der 1:4-Niederlage in Freiburg zwar zunächst in den Hintergrund gerückt, einen Grund, die Zügel schleifen zu lassen, gibt es dennoch nicht. Schließlich ist Platz drei und damit die Qualifikation für den DFB-Pokal in der kommenden Saison noch erreichbar. Ein Heimsieg gegen den FCI wäre dafür hilfreich, doch die Heimbilanz dürfte der Mannschaft von Trainer Marcel Rapp Hoffnung machen. So wurden beide Partien, die in diesem Jahr im Dietmar-Hopp-Stadion stattfanden, gewonnen, während die drei Auswärtsspiele allesamt verloren gingen.

Für die Gäste aus Ingolstadt geht es darum, sich dem Abstiegskampf zu entziehen. Zwar beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz noch sechs Punkte, doch ausruhen dürfen sich die Oberbayern sicherlich nicht. Die U19 dürfte also gewarnt sein, zumal der FCI die vergangenen beiden Auswärtsspiele in Kaiserslautern und Karlsruhe gewonnen hat.

Für die U17 geht am Samstag das Projekt „Aufholjagd“ weiter. Nachdem die Mannschaft von Trainer Danny Galm in der vergangenen Woche mit ihrem souveränen 5:0-Erfolg gegen den SV Wehen Wiesbaden den Rückstand auf die Tabellenspitze von sieben auf vier Punkte verringert hat, bestehen nun wieder berechtigte Hoffnungen darauf, doch noch mal ganz oben angreifen zu können.

Testspiel-Doppelpack in der Akademie-Arena

Die U16 hatte sich den Start in die Restrückrunde sicherlich anders vorgestellt. Obwohl die Leistungen stimmten, gab es aus den ersten beiden Partien bei den Stuttgarter Kickers und gegen die U17 des 1.FC Heidenheim nur einen Punkt. Der erste Sieg des Jahres soll nun bei der U17 der SG Heidelberg-Kirchheim eingefahren werden.

Ein Testspiel bestreiten am Samstag sowohl die U15, die erst in der kommenden Woche in die Restrückrunde der C-Junioren-Regionalliga startet, sowie die U14, die an diesem Wochenende in der Liga spielfrei ist. Zunächst trifft die U15 in der Akademie-Arena auf die U16 des FSV Offenbach, danach empfängt die U14 an gleicher Stelle Viktoria Aschaffenburg.

Die U13 und die U12 sind beide am Sonntag bei Leistungsvergleichen gefordert. Auf heimischem Geläuf, dem Grundlagenzentrum in Zuzenhausen, trifft die U13 auf die Teams von Darmstadt 98 und dem Offenburger FV. Für die U12 geht es nach Gießen, wo die TSG Wieseck auch noch Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt, den FC Basel und Schott Mainz eingeladen hat.

 

Das Akademie-Wochenende im Überblick:

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
TSG 1899 Hoffenheim – FC Ingolstadt 04, Samstag, 7. März, 11 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion, Hoffenheim

U17 | B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
FC Augsburg – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 7. März, 11.00 Uhr, Paul-Renz-Sportanlage, Augsburg

U16 | B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
SG Heidelberg-Kirchheim – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 7. März, 11.00 Uhr, Sportzentrum Süd, Heidelberg

U15 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim – FSV Offenbach U16, Samstag, 7. März, 11 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U14 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim II – SV Viktoria Aschaffenburg II, Samstag, 7. März, 13.30 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U13 | Feldturnier
Leistungsvergleich mit Darmstadt 98 und Offenburger FV, Sonntag, 8. März, 11 Uhr, Grundlagenzentrum, Zuzenhausen

U12 | Feldturnier
Leistungsvergleich mit Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt, FC Basel, TSV Schott Mainz und TSG Wieseck, Sonntag, 8. März, 10.00 Uhr, TSG-Campus Philosophenstraße, Gießen

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben