Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
ALLGEMEIN
28.03.2020

Home Challenge: Dabbur führt die TSG zum Sieg

Last-Minute-Sieg auf der Konsole: Die TSG Hoffenheim hat in der Bundesliga Home Challenge auf der PlayStation 4 in der Gesamtwertung 3:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth gewonnen. Munas Dabbur, der die zweite Partie 3:1 gewann, drehte das Spiel kurz vor Schluss und sorgte für den Hoffenheimer Sieg.

Im ersten Spiel des Duells der TSG Hoffenheim mit der SpVgg Greuther Fürth traf Marcel Schwarz, TSG-Dauerkarteninhaber aus Bielefeld, auf Fabio „Fifabio97“ Sabbagh. Der Fürther erreichte mit seiner Mannschaft in der vergangenen Virtual-Bundesliga-Saison den zweiten Platz und belegte im Einzel auf der PlayStation sogar den ersten Rang. Entsprechend groß war die Herausforderung für Schwarz.

Es begann denkbar schlecht für Hoffenheim: Bereits nach fünf Minuten kassierte die TSG durch ein Eigentor von Kevin Akpoguma (?) das 0:1. Anschließend verteidigte Marcel stark und verhinderte vor allem in der ersten Hälfte einen größeren Rückstand. Auch nach 90 Minuten blieb es beim 0:1, so dass Munas Dabbur im zweiten Spiel von Beginn an unter Druck stand.

Der TSG-Profi traf auf Fürths Mittelfeldspieler Timothy Tilman. Dabbur, der bereits am Donnerstag am #homecup teilnahm und das Turnier gewann, zeigte auch gegen Tilmann sein Können auf der Konsole: In der 18. Minute wurde der Schuss von Andrej Kramarić noch geblockt, doch Ihlas Bebou verwandelte den Nachschuss. Fürth antwortete allerdings im direkten Gegenzug und traf durch Daniel Keita-Ruel zum 1:1 (21.).

Anschließend drängte Dabbur auf die erneute Führung, fand aber lange Zeit kein Durchkommen in der Fürther Hintermannschaft. In der 81. Minute belohnte sich der Israeli aber für seinen Aufwand: Maximilian Beier erzielte mit einem platzierten Schuss im Strafraum das 2:1. Da beide Spiele am Ende zusammengerechnet werden, stand es virtuell 2:2. Doch es wurde noch besser: Zwei Minuten vor dem Ende traf Dabbur erneut mit Kramarić und sorgte damit für den Sieg der TSG bei der Home Challenge.

Insgesamt nehmen 26 Vereine an der Bundesliga Home Challenge teil. Gespielt wird im „85er-Modus“. Dabei werden alle Spieler mit der Gesamtstärke 85 bewertet,  der Modus dient somit der Chancengleichheit zwischen den Teams.

Ergebnisse:

Spiel 1: Marcel Schwarz - Fabio Sabbagh vs. 0:1 (0:1)

Spiel 2: Munas Dabbur - Timothy Tilman 3:1 (1:1)

Gesamt: TSG Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 3:2

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben