Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
AKADEMIE
06.02.2020

Heimdebüt 2020 für U19, Generalprobe für U17

Nach der ärgerlichen Auftaktniederlage strebt die U19 in ihrem ersten Bundesliga-Heimspiel drei Punkte an. Als Gegner kommt der SSV Ulm, mit dem die TSG noch eine Rechnung offen hat. Ihren letzten Test vor dem Rundenstart bestreitet indes die U17. Auch die U23 und die U16 befinden sich noch in der Vorbereitung und treffen am Samstag in Testspielen auf die Stuttgarter Kickers und den FC Augsburg. Bei hochklassigen Turnieren treten die U14 und die U12 an.

Die Leistung gut, das Ergebnis schlecht – so lässt sich das Auftaktspiel der TSG-U19 in die Restrückrunde zusammenfassen. Beim 2:3 in Heidenheim sah Trainer Marcel Rapp viele Dinge, die ihm gefielen, aber auch, dass es ohne das nötige Glück für seine junge Mannschaft gegen robuste Gegner schwierig wird. „Wir werden auch am Samstag aufgrund von Abstellungen und Verletzungen hauptsächlich mit Jungjahrgängen spielen können. Unser Anspruch muss es aber trotzdem sein, das Spiel zu gewinnen – egal wie die Personalsituation aussieht“, so Rapp.

Ob es für die A-Junioren der TSG reicht, um bis zum Ende um den Titel mitzuspielen, wird sich zeigen. Rapp will seine Jungs aber ohnehin nicht nur daran messen. „Vielleicht sollten wir die Erwartungen an die Jungs, was den Titelkampf angeht, auch mal ein wenig herunterschrauben. Sie machen es gut, aber wir sollten nicht voraussetzen, dass sie um die Meisterschaft mitspielen, sondern in erster Linie auf die Entwicklung jedes einzelnen Spielers und des Teams schauen. Wenn die weiterhin positiv ist, werden wir auch die entsprechenden Ergebnisse einfahren.“

Am besten schon am Samstag gegen Ulm. Der Aufsteiger von der Donau hat von 14 Saisonspielen zehn verloren und stellt aktuell mit sieben Toren die schwächste Offensive und mit 34 Gegentoren die schlechteste Defensive. Auswärts gelang der Mannschaft von Trainer Thomas Lemke zudem noch kein einziger Sieg. Die Favoritenrolle liegt also aufseiten der TSG, die zwar auf wichtige Spieler verzichten muss, aber dennoch heiß auf die ersten Punkte des Jahres ist. Gewarnt ist die Rapp-Truppe allerdings durch das letzte Duell mit den Ulmern. Im August vergangenen Jahres unterlag die U19 den Donaustädtern in der ersten Runde des DFB-Pokals für Junioren mit 2:4 nach Verlängerung. Eine besonders ärgerliche Niederlage, die es nun gutzumachen gilt.

U17 und U16 gegen Bayernligisten

Noch ungeschlagen ist die U23 bislang durch ihre Vorbereitung gekommen. Nach zwei klaren Siegen gegen die beiden Verbandsligisten VfR Mannheim (4:1) und Olympia Kirrlach (6:1) gab es zuletzt ein 1:1 gegen den Oberligisten TSV Ilshofen. Am Samstag erwartet „Hoffe zwo“ nun in der Akademie-Arena die Stuttgarter Kickers, die ebenfalls in der Oberliga Baden-Württemberg beheimatet sind und dort die Tabelle anführen. Mit Aron Viventi, David Braig (beide SSV Ulm), Theo Rieg (Bayern München II) und Nikola Trkulja (TSV Steinbach Haiger) haben sich die Schwaben in der Winterpause mit vier Spielern von höherklassigen Klubs verstärkt. Es dürfte also ein echter Härtetest für die Mannschaft von TSG-Trainer Marco Wildersinn werden.

Ein freies Wochenende sollen indes die U17-Talente haben. Eben deshalb hat Cheftrainer Danny Galm den letzten Test vor dem Ligastart kommende Woche gegen Greuther Fürth auf Freitag gelegt. Mit dem FC Ingolstadt kommt dann ebenfalls ein bayrisches Team nach Zuzenhausen. Der FCI ist aktuell Zweiter in der Bayernliga Süd, der Rückstand auf Spitzenreiter 1860 München und damit auf den Aufstiegsplatz in die B-Jugend-Bundesliga beträgt jedoch bereits zehn Punkte.

Die U16 hat in der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte bislang alle Testspiele gewonnen. Zuletzt gab es ein überzeugendes 4:0 gegen den Ligakonkurrenten Karlsruher SC. Nun tritt die Mannschaft von Trainer Kai Herdling bei der U16 des FC Augsburg an, die in der Bayernliga aktuell Fünfter ist.

U12 sowohl auf dem Feld als auch in der Halle

Während die U15 am Wochenende aufgrund von zahlreichen Ausfällen ihr Testspiel gegen den dänischen Klub FC Nordsjælland absagen musste, trifft die U14 in Erlensee bei Hanau im Rahmen eines Leistungsvergleichs auf namhafte Gegner. Neben dem Gastgeber 1.FC Erlensee kommt es am Sonntag zu Spielen gegen Mainz 05, RB Leipzig, Eintracht Frankfurt, den VfB Stuttgart und Bayer Leverkusen.

Ebenso wie die U15 wird auch die U13 am Wochenende keine Spiele bestreiten. Stattdessen versammelt das Trainerteam um Pascal Söll, Denis Bindnagel und Manuel Sanchez seine Jungs im Grundlagenzentrum, wo gemeinsam trainiert und übernachtet wird. Ein großes Turnier wartet hingegen auf die U12 von Trainer Arne Stratmann, die beim PS-Immo-Cup in Weil am Rhein und Lörrach sowohl auf dem Feld als auch in der Halle auf attraktive Gegner trifft.

Zunächst steht am Samstag in Lörrach das Feldturnier auf dem Programm, wo sich die Stratmann-Truppe in einer Gruppe mit RB Salzburg, dem Grasshopper Club aus Zürich und dem SV Weil durchsetzen muss. In der K.o.-Runde könnten dann Duelle mit Gegnern wie dem FC Barcelona, dem Chelsea FC, Juventus, Bayern München oder Borussia Dortmund folgen. Einen Tag später geht es in Weil am Rhein in der Halle weiter. Schafft es die TSG in ihrer Gruppe mit dem Chelsea FC, Bayer Leverkusen, RB Salzburg, dem FC Basel und dem FV Lörrach-Brombach unter die ersten Vier zu kommen, geht es im Viertelfinale weiter.

 

Einen Überblick über alle Hallenturniere gibt es hier.

 

Das Akademie-Wochenende im Überblick:

U23 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim II – SV Stuttgarter Kickers, Samstag, 8. Februar, 14 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
TSG 1899 Hoffenheim – SSV Ulm 1846 Fußball, Samstag, 8. Februar, 13 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion, Hoffenheim

U17 | Testspiel
TSG 1899 Hoffenheim – FC Ingolstadt 04, Freitag, 7. Februar, 16.30 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U16 | Testspiel
FC Augsburg II – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 8. Februar, 12.30 Uhr, Augsburg

U14 | Feldturnier
Leistungsvergleich mit RB Leipzig, Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt, Mainz 05, VfB Stuttgart und 1.FC Erlensee, Sonntag, 9. Februar, 10 Uhr, Erlensee

U12 | Feldturnier
PS Immo Cup, Samstag, 8. Februar, 11 Uhr, Sportanlage Grüttpark, Lörrach

U12 | Hallenturnier
PS-Immo-Cup, Sonntag, 9. Februar, 8.30 Uhr, Markgrafen-Sporthalle, Weil am Rhein

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben