Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
FRAUEN
06.02.2020

Generalprobe gegen Junioren

Für die TSG-Frauen steht am Samstag (13 Uhr) am Förderzentrum in St. Leon-Rot die Generalprobe vor dem Top-Spiel gegen den VfL Wolfsburg (Freitag, 14.2. um 19.15 Uhr im Dietmar-Hopp-Stadion, live auf Eurosport) auf dem Programm. Gegner sind die U16-Junioren des FC Astoria Walldorf. Die U20 testet am Sonntag (14 Uhr) gegen den SC Sand, für die U17 geht es am Samstag (13.30 Uhr) gegen den SC Bad Neuenahr.

Wie im Fluge ist die Wintervorbereitung vergangen, bereits in einer Woche geht es für die TSG in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga wieder um Punkte. Den letzten Feinschliff kann sich das Team von Trainer Jürgen Ehrmann am Samstag (13 Uhr) im Testspiel gegen die U16-Junioren des FC Astoria Walldorf holen. „Durch das Spieltempo und die Körperlichkeit erhoffen wir uns eine gute Aufgabe vor dem Ligastart gegen Wolfsburg“, so Ehrmann. Für die Hoffenheimerinnen ist es nach den Spielen gegen die niederländischen Teams aus Eindhoven, Alkmaar und Den Haag der erste Test vor heimischer Kulisse. „In der Wintervorbereitung bleibt wesentlich weniger Zeit als im Sommer, aber die Mannschaft arbeitet hart und die vielen Trainingseinheiten haben gutgetan“, erklärt der TSG-Trainer. „Nun wollen wir die verbleibende Woche nutzen, um uns psychisch und physisch auf das Optimum zu bringen.“ Mit Martina Tufekovic und Fabienne Dongus fehlen im Trainingsbetrieb weiterhin nur zwei Spielerinnen, Paulina Krumbiegel verbrachte die vergangenen Tage beim U20-Nationalteam. „Jede Spielerin hat nach der Winterpause ein ausführliches Feedback bekommen und viele zeigen, dass die Inhalte angekommen sind“, so Ehrmann. „Wir werden von Spieltag zu Spieltag schauen, welche Aufstellung am besten passt.“

Eine Woche mehr, um sich auf den Ligaalltag vorzubereiten, bleibt der U20. Das Team von Siegfried Becker und Lena Forscht testet am Sonntag (14 Uhr) gegen Bundesligist SC Sand. „Wir haben bisher vor allem die Grundsteine im athletischen Bereich gelegt und an unserer Defensivarbeit gefeilt, die am Sonntag nochmal besonders gefordert sein wird“, so Forscht. „In den Einheiten bis zum Rückrundenstart wollen wir die Arbeit an unserer Spielidee und einigen Prinzipien konkretisieren und uns dabei auch auf die Offensive fokussieren. Es ist wichtig, viele Dinge immer wieder aufzufrischen, um sie zu verinnerlichen.“ Die U17-Juniorinnen bestreiten am Samstag (13.30 Uhr) ein Testspiel beim SC Bad Neuenahr.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben