Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
AKADEMIE
18.04.2019

Osterturniere: U15 verteidigt Titel in Rotterdam

Osterferien! Schulfrei ja, spielfrei nein. Zumindest gilt das für die U15, U14 und U13, die an internationalen und hochkarätig besetzten Turnieren teilnehmen. Alle anderen Mannschaften können sich derweil am Wochenende in aller Ruhe aufs Eiersuchen konzentrieren - oder sich auf das Youth-League-Halbfinale vorbereiten (U19). Ein Überblick über die anstehenden Turniere.

U15 | SportChain Cup in Rotterdam

Die U15 reist als Titelverteidiger nach Rotterdam. Vor einem Jahr setzte sich das Team von Trainer Wolfgang Heller gegen bärenstarke Konkurrenz durch und besiegte im Finale AZ Alkmaar mit 1:0. Gespielt wird von Samstag bis Montag im Stadion des Eredivisie-Klubs Excelsior, das sich auf dem Gelände der renommierten Erasmus-Universität befindet, sowie auf den umliegenden Trainingsplätzen. Insgesamt sind 24 Mannschaften dabei, die Hoffenheimer treffen in ihrer Sechsergruppe auf Club Brügge (Belgien), die nordirische Nationalmannschaft, die Excellence Soccer Academy aus Kanada, Brøndby IF (Dänemark) und Käpylän Pallo (Finnland). Zu den bekanntesten weiteren Teilnehmern gehören Tottenham Hotspur, Atlético Madrid, Slavia Prag und AZ.

U14 | Nike Premier Cup in Berlin

Die U14 geht wie immer beim internationalen Turnier in der Hauptstadt an den Start. Das Team von Trainer Sebastian Haag fährt an Karfreitag nach Berlin, wo am Abend erst die Gruppen ausgelost werden. Potenzielle Gegner sind 1.FC Köln, 1.FSV Mainz 05, FC Augsburg, FC Schalke 04, FC Zürich, Hamburger SV, Hertha BSC, NK Osijek (Kroatien), RB Leipzig, Red Bull Fußballakademie (Österreich), SV Werder Bremen, MTK Budapest (Ungarn), VfB Stuttgart, VfL Wolfsburg und Zagłębie Lubin (Polen). Am Samstag stehen in den vier Vierergruppen jeweils zwei Partien an, am Sonntag die dritte Begegnung sowie die K.o.-Spiele ab Viertelfinale.

U13 | Italo-Tedesco in Telgate/Italien

Telgate bei Bergamo ist der Austragungsort des „Italo-Tedesco 2019“, also des italienisch-deutschen Turniers, an dem die U13 teilnimmt. Die Mannschaft von Trainer Pascal Söll trifft in ihrem Auftaktmatch am Samstag auf Borussia Dortmund, die weiteren Gruppengegner sind Juventus Turin sowie Ausrichter ASD Telgate. Am Sonntag geht es dann mit den K.o.-Spielen weiter. Insgesamt sind zwölf Teams aus beiden Nationen vertreten, neben denen aus der TSG-Gruppe sind das AS Rom, Sampdoria Genua, CFC Genua und Atalanta aus Italien sowie der 1.FSV Mainz 05, der VfB Stuttgart, RB Leipzig und der FC Schalke 04 aus Deutschland. Für die TSG ist es die Premiere bei diesem seit 2013 ausgespielten Turnier.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben