Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
AKADEMIE
28.03.2019

U19 vor Freitagabend-Derby / U17 in Haching

Die Saison 2018/19 biegt so langsam auf die Zielgerade ein. An diesem Wochenende sind alle Akademie-Teams im Einsatz, den Anfang macht die U19 mit ihrem Heimspiel gegen den Karlsruher SC am Freitagabend. Die U16, U15 und die U14 spielen ebenfalls zu Hause.

Fünf Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage – in der Rückrundentabelle der A-Junioren-Bundesliga steht die U19 punktgleich auf Platz zwei. Am Freitagabend, 19 Uhr, empfängt die Elf von Trainer Marcel Rapp den Karlsruher SC, den sie in der Hinserie bereits 2:1 bezwungen hatte. „Wir wollen jetzt einfach so erfolgreich weiter machen, wie zuletzt“, so Rapp. Die Gefahr, dass seine Jungs in Gedanken schon beim Youth-League-Viertelfinale gegen Real Madrid am Mittwoch sein könnten, sieht der 39-Jährige nicht: „Wir wollen das Beste aus der Bundesliga-Saison herausholen.“

Nach dreiwöchiger Pflichtspielpause greift auch die U17 wieder ins Geschehen ein. Das Team von Trainer Danny Galm tritt am Sonntag bei der SpVgg Unterhaching an und will weiter Druck auf das Spitzenduo ausüben. Mit Stolz geschwellter Brust kehrte das U17-Trio Marco John, Maximilian Beier und Kerim Çalhanoğlu von seinem Ausflug zur Nationalmannschaft zurück, mit der es sich für die EM-Endrunde im Mai in Irland qualifizierte.

Schrecksekunde für Sieb und Lässig

Mit zwei Siegen ist die U16 von Trainer Kai Herdling stark ins neue Oberliga-Kalenderjahr gestartet. Nun erwartet die B-Junioren das Duell mit der U17 des SV Sandhausen, die ihre Aufstiegshoffnungen noch nicht begraben hat und unbedingt punkten muss. Die beiden Nationalspieler Armindo Sieb und Valentin Lässig, der in Italien seine Länderspiel-Premiere feierte, musste auf dem Rückflug eine Schrecksekunde überstehen. Kurz nach dem Start am Flughafen Fiumicino schlug ein Blitz im rechten Triebwerk ein und erzeugte einen ordentlichen Knall sowie eine starke Vibration. Der Kapitän gab glücklicherweise schnell Entwarnung, dass weder mechanische Teile noch technische Instrumente beschädigt worden waren, so dass der Flug sicher fortgesetzt werden konnte.

Einen starken Auftritt legte die U15 unter der Woche beim VfB Stuttgart hin, als sie dem Regionalliga-Spitzenreiter beim 2:1-Erfolg die erste Heimniederlage beibrachte. Am Sonntag will das Team von Trainer Wolfgang Heller nun nachlegen, wenn der SV Wehen in der Akademie-Arena zu Gast ist.

Etwas Luft verschafft hat sich zuletzt die U14 mit einem 1:0 beim KSC, im Heimspiel gegen den FC Esslingen ist für das Team von Trainer Sebastian Haag dennoch Vorsicht geboten, verloren die Hoffenheimer doch in der Hinrunde beim FCE mit 0:2.

Vor einer schwierigen Aufgabe steht die U13, die beim Landesliga-Tabellenführer, der U14 der TSG Weinheim antreten muss. Das Team von Trainer Pascal Söll könnte mit einem Sieg tatsächlich nochmal ins Titelrennen eingreifen, ist aber durch die 2:4-Heimniederlage aus der Hinserie gewarnt. Es ist das Aufeinandertreffen der stärksten Offensive (TSGH) bei der effektivsten Defensive (TSGW).

Das Akademie-Wochenende im Überblick:

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
TSG 1899 Hoffenheim – Karlsruher SC, Freitag, 29. März, 19 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

U17 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
SpVgg Unterhaching – TSG 1899 Hoffenheim, Sonntag, 31. März, 11 Uhr

U16 | B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG 1899 Hoffenheim II – SV Sandhausen, Samstag, 30. März, 11 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U15 | C-Junioren-Regionalliga Süd
TSG 1899 Hoffenheim – SV Wehen, Sonntag, 31. März, 13 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U14 | C-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG 1899 Hoffenheim II – FC Esslingen, Samstag, 30. März, 14 Uhr, Akademie-Arena, Zuzenhausen

U13 | C-Junioren-Landesliga Rhein-Neckar
TSG Weinheim – TSG 1899 Hoffenheim III, Samstag, 30. März, 13:30 Uhr

U12 | Testspiel
SpVgg Greuther Fürth – TSG 1899 Hoffenheim, Sonntag, 31. März, 12 Uhr

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben