Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
FRAUEN
04.02.2019

Guter Abschluss der Wintervorbereitung

Die letzten Testspiele der Frauen-Teams sorgten für Zufriedenheit. Die Bundesliga-Mannschaft trennte sich mit einem 3:3 (2:0) von den U16-Junioren des FC Astoria Walldorf, die Treffer erzielten Maximiliane Rall (29.), Nicole Billa (34.) und Annika Eberhardt (60.). Die U20 unterlag dem Bundesligisten SC Sand nur knapp mit 1:2 (0:0).

Eine Woche vor dem Pflichtspielstart standen für das Bundesligateam und die U20 die letzten Testspiele der Wintervorbereitung an. Beide Trainerteams zogen ein positives Fazit aus den abschließenden Begegnungen. „Wir konnten wieder viele Dinge mitnehmen“, so Chef-Trainer Jürgen Ehrmann zum 3:3 (2:0) gegen die U16-Junioren des FC Astoria Walldorf. Maxmiliane Rall (29.) und Nicole Billa (34.) brachten die TSG in der ersten Halbzeit in Führung, nach der Pause erhöhte Annika Eberhardt per Kopf auf 3:0 (60.). „Leider haben wir eine klare Führung durch Leichtsinnsfehler verspielt. Das ist aber nicht schlimm, denn so gehen wir nicht zu euphorisch ins Spiel gegen den 1. FFC Frankfurt.“

Ein ähnliches Fazit zogen auch Siegfried Becker und Lena Forscht nach der 1:2 (0:0)-Niederlage der U20 gegen den SC Sand. Beim Bundesligisten arbeitete die TSG taktisch diszipliniert und überzeugte sowohl in der Defensive als auch in der Offensive. „Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung und es hat sich gezeigt, was dabei rausspringt, wenn jede ihren Job macht“, freut sich das Trainerduo. Nach einer torlosen ersten Halbzeit nutzte Meryem Cal einen Fehler des Sport-Clubs zur Führung (55.), die Gastgeberinnen drehten das Spiel in der Schlussphase (76., 78.). „Am Ende ist uns ein bisschen der Akku leergegangen, so ein Gegner nutzt das natürlich eiskalt aus“, so Becker und Forscht. „Dennoch gibt uns die Begegnung ein richtig gutes Gefühl für den Start der Rückrunde.“

Die U17-Juniorinnen unterlagen in einem Testspiel der U14 des FC Astoria Walldorf mit 0:3 (0:1). Die U15-Juniorinnen beendeten den Girls Snow Cup auf einem guten vierten Platz. In der Vorrunde schlug die TSG den SC Bad Neuenahr (4:3) und Borussia Mönchengladbach (5:1), gegen den FF USV Jena erkämpfte sich die U15 ein 1:1. In der Zwischenrunde trennte sich die TSG mit 2:2 vom 1. FC Union Berlin und mit 1:1 vom 1. FFC Frankfurt, ein Sieg gegen den SV Werder Bremen (4:2) reichte für den Einzug ins Halbfinale. Dort musste sich die Mannschaft von Trainer Carsten Lehmann dem späteren Turniersieger 1. FC Köln mit 1:3 geschlagen geben, im Spiel um Platz 3 unterlag die TSG den Bremerinnen knapp mit 0:1.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben