Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
U23
08.08.2018

Torloses Remis in Balingen

Die U23 hat ihren ersten Zähler in dieser Saison eingefahren. Vor stattlicher Kulisse sicherte sie sich am Mittwochabend ein 0:0 bei der TSG Balingen.

Personal und Taktik

Die TSG lief in der Startformation wieder mit Alfons Amade auf, der sein Debüt am ersten Spieltag gegeben hatte. Diesmal wurde er erstmals bei der U23 auf der Sechser-Position aufgeboten. Neu in der Startelf war Moody Chana, der für Tim Hüttl spielte.

Anders als beim 1:2 gegen den SV Waldhof Mannheim verteidigte Filip Rettig diesmal auf der linken Seite. Emilian Lässig wurde rechts aufgeboten.

Die Balinger setzten auf ein 4-4-2-System. In der Spitze agierten Stefan Vogler und Patrick Lauble, dahinter verdichteten zwei Viererketten das Feld.

 

Die Szene des Spiels

Filip Rettig war es kurz vor Schluss zu verdanken, dass die TSG einen Zähler mitnahm in den Kraichgau. Nach einem beherzten Sprint reichte es ihm noch, den Ball von der Torlinie zu klären. Dieser unbedingte Wille wurde belohnt und macht Hoffnung für die nächsten Aufgaben.

Die Zahl des Spiels

2500 - In Balingen werden sie noch lange von der Partie schwärmen. Es kamen noch mal mehr Fans als beim Saisonauftakt gegen den FSV Mainz 05 II. Und dieser hatte immerhin das erste Balinger Regionalligaspiel überhaupt bedeutet.

Das Stenogramm

TSG Balingen - TSG 1899 Hoffenheim II 0:0

Balingen: Hauser - Eisele, Schmitz, Pflumm, Gil - Pettenkofer, Schreyeck, Schuon, Akkaya (86. Kurth) - Vogler, Lauble (76 Schoch).
Hoffenheim: Drljača - Lässig, Chana, Strompf, Rettig - Amade, Ludwig, Alberico (81. Bender), Wähling (84. Ekene) - Foshag (69. Monteiro), Gösweiner.

Zuschauer: 2500. Schiedsrichter: Patrick Kessel (SG Hüffelsheim). Gelbe Karten: Pflumm, Kurth / Rettig, Chana.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben