Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
ALLGEMEIN
18.05.2018

Akademie-Duo zum DFB / Dennis Geiger: Aus 32 mach 8

Auf dem Platz, neben dem Platz und drumherum. Bei der TSG ist immer etwas los. Die "Kurzpässe" fassen alle kleinen Geschichten der Profis, der U23, der Akademie und der Frauen zusammen.

Freitag

Çalhanoglu und John zur U16-Nationalmannschaft

Kerim Çalhanoğlu und Marco John aus dem U17-Bundesligateam der TSG sind vom DFB zur U16-Nationalmannschaft eingeladen worden. Auswahltrainer Michael Feichtenbeiner berief die beiden Mittelfeldspieler in das 18 Spieler umfassende Aufgebot aus deutschen Spielern des Jahrgangs 2002, das heute von Frankfurt ins französische Amiens reist und dann am kommenden Dienstag in Chauny auf die U16 Frankreichs trifft. Çalhanoğlu könnte dabei sein DFB-Debüt feiern, für John wäre es bereits das achte Junioren-Länderspiel mit dem Adler auf der Brust.

Donnerstag

Dennis Geiger die neue "Nummer 8"

Es sind große Fußstapfen, in die Dennis Geiger fortan tritt. Nach dem Abschied des langjährigen TSG-Kapitäns Eugen Polanski am 34. Spieltag, übernimmt nun der Youngster die Trikotnummer "8" und lässt seine bisherige "32", mit der der 19-Jährige seine erste Bundesliga-Saison bestritt, hinter sich. Den neuen Geiger-Flock können sich Fans bis Freitag, 13 Uhr, gratis auf das TSG Home-Trikot 18/19 im Onlineshop sichern. Auf der Facebook-Seite der TSG Hoffenheim gibt es sogar ein signiertes Exemplar zu gewinnen

Mittwoch

"Elf der Saison" mit Schulz, Kramaric und Gnabry 

Die Saison ist vorbei. Sommerpause für die Bundesliga. Zeit für das Fachmagazin "Kicker", zurückzublicken und die "Elf der Saison" zu bestimmen. Mit dabei gleich drei Hoffenheimer: Nico Schulz, Andrej Kramaric und Serge Gnabry.

Sie befinden sich in Gesellschaft von Koen Casteels (VfL Wolfsburg), Jerome Boateng (FC Bayern München), Naldo (FC Schalke 04), Mats Hummels (FC Bayern München), Lars Bender (Bayer Leverkusen), Charles Aranguiz (Bayer Leverkusen), James (FC Bayern München) und Robert Lewandowski (FC Bayern München). 

Kriterien für die Nominierung waren für die "Kicker"-Redakteure neben dem Notenschnitt auch die Werte bei Toren und Assists. Zudem waren mindestens 17 benotete Saisoneinsätze notwendig. So kommt Nico Schulz auf einen "Kicker"-Notenschnitt von 2,82 bei 27 Einsätzen, einem Tor und fünf Assists, Andrej Kramaric auf 2,85 (34, Einsätze, 13 Tore, acht Assists) und Serge Gnabry auf 2,75 (zehn Tore, acht Assists). Bravo, Jungs! 

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben