Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
02.01.2018

"Kicker"-Rangliste - Baumann mit "Internationaler Klasse"

Nur die Hinrunde zählt! Das Fußball-Fachmagazin „Kicker“ hat den ersten Teil seiner nach jeder Halbserie erscheinenden „Rangliste des deutschen Fußballs“ veröffentlicht. Hierbei entscheidet nicht das Potenzial eines Spielers, bewertet wird nur die in der Hinrunde 2017/18 erbrachte Leistung. Im Fokus heute: Torhüter, Innenverteidiger und die Außenbahn defensiv. Mit dabei - vier TSG-Profis.

Er hat es nicht nur erneut in die "Rangliste des deutschen Fußballs" geschafft, sondern sich sogar um gleich drei Plätze im Vergleich zum Vorjahr verbessert. Von Platz sieben ist die Nummer 1 der TSG, Oli Baumann, auf Platz vier gesprungen und bewegt sich so weiterhin in „Internationaler Klasse“.

Die „Kicker“-Redaktion schreibt über den 27 Jahre alten TSG-Keeper mit den "filigranen Füßen": „Ganz besonders fußballerisch weist Oliver Baumann alles nach, was auf höchster Ebene verlangt wird. In der Strafraumbeherrschung machte er zudem noch einen Schritt nach vorne. Generell erwies sich der Hoffenheimer konstant auf hohem Niveau, patzte nur in Hamburg gravierend (0:3) und rettete sonst, was zu retten war. Auch bei internationalen Auftritten der TSG.“

Bei den Innenverteidigern sind mit Kevin Vogt, der wie auch in der Rückrunde 2016/17 mit Platz elf „Im weiteren Kreis“ gesetzt ist, und Benni Hübner („Im Blickfeld“) zwei Nagelsmann-Schützlinge vertreten.

Körperlicher Kaderabek

Auch auf der „Außenbahn defensiv“ wird ein Hoffenheimer gelistet – Pavel Kaderabek. Nachdem er die vergangene Rangliste aufgrund zu vieler Verletzungen verpasste, listet ihn die Redaktion nun auf Rang fünf seiner Position. Damit steht er „Im weiteren Kreis“.

„Der Tscheche kommt über sein körperbetontes Spiel und setzt seine Athletik gut gegen den Ball und im Umschaltspiel ein. Bei den Flanken fehlt dem Hoffenheimer aber häufig die Präzision, vor allem deswegen stehen nur zwei Assists zu Buche“, schreibt der „Kicker“.  

Die Listen für die übrigen Positionen werden am Donnerstag vom "Kicker" veröffentlicht.

Modus

Der "Kicker" bewertet die besten Spieler einer Halbserie und teilt sie auf ihren Positionen in die Kategorien "Weltklasse", "Internationale Klasse", "Im weiteren Kreis" und "Blickfeld" ein. Das Ranking erscheint zwei Mal im Jahr. Um in die Liste aufgenommen zu werden, muss ein Spieler im Bewertungszeitraum mindestens neun Pflichtspiele absolviert haben. Ein Spieler wird auf der Position gelistet, auf der er am häufigsten gespielt hat. Das Potenzial eines Spielers oder vergangene Leistungen außerhalb des Bewertungszeitraums spielen bei der Beurteilung keine Rolle.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben