Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
12.11.2017

Niederlage für Nordtveits Norweger

Am Samstagabend ist nur ein TSG-Profi mit seinem Nationalteam im Einsatz gewesen - Havard Nordtveit. Der Defensivspieler führte Norwegen in einem Freundschaftsspiel in Skopje gegen Mazedonien als Kapitän aufs Feld. Die Niederlage seiner Mannschaft konnte er allerdings auch nicht verhindern.

Samstag

Nordtveit stand in Mazedoniens Nationalstadion zum 37. Mal für sein Land auf dem Rasen, aber die Gastgeber erwiesen sich an diesem Abend als das bessere Team. Gordan Pandev kurz vor der Pause und Kire Markoski in der Nachspielzeit erzielten die Treffer für die Hausherren. Nordtveits Norweger fliegen nun weiter nach Trnava. Dort trifft die Mannschaft am Dienstagabend auf die Slowakei.

Freitag

Die deutsche Nationalmannschaft hat am Freitagabend 0:0 gegen England gespielt. TSG-Stürmer Sandro Wagner wurde im Wembley-Stadion in der 73. Minute eingewechselt. Auch er konnte an einem torlosen Abend in Englands Hauptstadt London aber nichts mehr ändern. Derweil feierte Justin Hoogma mit der U21 der Niederlande einen Kantersieg.

Der 19 Jahre alte Defensivspieler wurde beim 8:0-Erfolg der niederländischen Junioren gegen Andorra in der EM-Qualifikation in der 73. Minute eingewechselt. Ebenfalls in der EM-Qualifikation musste die U21 Österreichs ran. Das Team verlor ein Heimspiel gegen Serbien mit 1:3. TSG-Profi Stefan Posch kam dabei nicht zum Einsatz. Dafür debütierte der 18 Jahre alte Christoph Baumgartner aus der Hoffenheimer U19. Er wurde in der 78. Minute eingewechselt.

Donnerstag

Aus TSG-Sicht beginnt die Länderspielwoche mit zwei wichtigen Siegen: Andrej Kramarics Kroaten haben Griechenland im Hinspiel der Playoffs für die FIFA Weltmeisterschaft 2018 mit 4:1 geschlagen, während Steven Zubers Schweizern ein 1:0-Auswärtssieg in Nordirland gelang. Bereits am Nachmittag feierten Nadiem Amiri und Philipp Ochs mit der deutschen U21 einen ungefährdeten Erfolg in Aserbaidschan, die deutsche U20 mit Robin Hack und Felix Passlack trennte sich 2:2-Unentschieden von Italien.

Vor allem den Kroaten ist am Donnerstagabend ein mehr als großer Schritt in Richtung Russland gelungen. Als TSG-Profi Andrej Kramaric in der 49. Minute traf, war das Spiel bereits entschieden: Nach Toren von Luka Modric, Nikola Kalinic und Ivan Perisic markierte Kramarics achtes Länderspieltor bereits den 4:1-Endstand. Der 26-Jährige wurde nach 82 Minuten ausgewechselt und darf sich nun vor dem Rückspiel am Sonntag in Athen berechtigte Hoffnungen auf eine Teilnahme an der WM-Endrunde im nächsten Jahr machen.

zuber wm playoffs

Ein gutes Ergebnis erzielte auch die Schweizer Auswahl mit Steven Zuber im Hinspiel in Nordirland: In einer umkämpften Partie erzielte Ricardo Rodriguez per Elfmeter das einzige Tor der Partie und brachte die Eidgenossen vor dem Rückspiel in eine gute Ausgangsposition. Steven Zuber selbst wurde in der 87. Minute ausgewechselt. Die Entscheidung fällt nun am Sonntagabend in Basel.

Zwei weitere TSG-Profis haben bereits am Nachmittag für die DFB-Junioren getroffen: Nadiem Amiri stand zusammen mit Teamkollege Philipp Ochs in der U21-Startelf des DFB im EM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan und traf zum zwischenzeitlichen 2:0 für Deutschland, das sich am Ende mit 7:0 durchsetzen konnte. Auch Felix Passlack und Robin Hack starteten beide für die deutsche U20 im Testspiel gegen Italien: Obwohl Hack die deutschen Junioren zwischenzeitlich mit 2:1 in Führung brachte, stand in Chemnitz am Ende ein gerechtes 2:2-Unentschieden auf der Anzeigetafel.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben