Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
14.07.2017

TV, Stream, Web-Radio: Wo läuft wann die Bundesliga?

TSG-Fans müssen sich in der kommenden Bundesliga-Saison auf einige Neuerungen einstellen. Es gibt neue Anstoßzeiten und auch bei den Übertragungsrechten hat sich einiges getan. achtzehn99.de erklärt, wann welches Live-Spiel in Zukunft wo zu sehen ist. Wer es nicht in die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena oder zum Auswärtsspiel der TSG-Profis schafft, kann das Team bei Sky, Eurosport oder im ZDF live verfolgen.

Neue Anstoßzeiten

  • Zehn Mal pro Saison werden am Samstag zur gewohnten Zeit um 15.30 Uhr statt fünf nur vier Partien angepfiffen. Das "fünfte" Spiel findet dann fünf Mal am Sonntag um 13.30 Uhr (z.B. die TSG am 4. Spieltag in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena gegen Hertha BSC) und fünf Mal montags um 20.30 Uhr statt.
  • Am Sonntag gibt es eine weitere neue Anstoßzeit: Das späte Spiel wird nun immer um 18 Uhr statt um 17.30 Uhr angepfiffen.
  • Auch in englischen Wochen gibt es am Dienstag und Mittwoch neue Anstoßzeiten. Pro Tag wird nun jeweils eine Partie um 18.30 Uhr angepfiffen. Die übrigen Spiele beginnen nicht mehr um 20 Uhr, sondern um 20.30 Uhr.

TV-Übertragungen

  • Sky hat die Exklusiv-Rechte an 572 Spielen erworben. Neu im Team sind die Kommentatoren Frank Buschmann, Hansi Küpper und Jörg Dahlmann, Reiner Calmund wird neuer Sky-Experte.
  • Eurosport hat ein Live-Paket mit insgesamt 45 Spielen erworben. Darin sind die 30 Freitagsspiele enthalten, aber auch die zehn Spiele, die vom Samstagnachmittag auf Sonntag (13:30 Uhr) oder Montag (20.30 Uhr) gelegt werden. Alle 45 Spiele werden im Eurosport Player gezeigt. Die exklusive Live-Berichterstattung wird ergänzt mit zusätzlicher Berichterstattung bei Eurosport 1 HD.  Wer den Eurosport Player bis 31. August 2017 bucht, bezahlt für ein Jahresabo 29,99 Euro. Der Eurosport Player läuft auf dem iPhone, dem iPad, Smartphones und Tablets mit Android mit der Eurosport Player App. Dazu ist er am Computer (Mac/PC) über diverse Internetbrowser (Chrome, Firefox, Safari, etc.) unter www.eurosportplayer.de erreichbar. Zusätzlich können die Inhalte der Eurosport Player App mit einem Chromecast-Stick von Google oder über Apple TV drahtlos auf das TV-Gerät übertragen werden.
  • Als neuer Free-TV-Live-Partner ist das ZDF hinzugekommen. Der Sender zeigt drei Bundesliga-Partien. Dabei handelt es sich um das Eröffnungsspiel am 18. August sowie um jeweils das Freitagsspiel am 17. und 18. Spieltag.
  • RTL zeigt am Montagabend zwischen 22.15 und 24 Uhr Zusammenfassungen aller Spiele der Bundesliga. RTL zeigt damit erstmals seit 1992 wieder Bundesliga-Fußball.

Streaming

  • Auch DAZN wird die Bundesliga ab der neuen Saison produzieren. Der Streaming-Dienst darf immer 40 Minuten nach Spielende Highlight-Clips veröffentlichen. Das Angebot kostet 9,99 Euro monatlich und ist jederzeit monatlich kündbar.

Webradio

  • Amazon.de steigt ebenfalls in die Live-Berichterstattung ein. Der Online-Händler hat die "Netcast-Rechte" für Audioübertragungen erworben und wird Live-Übertragungen aller Spiele im Rahmen von Amazon Prime Music für Web und Mobile anbieten. Mit dabei ist auch die sprachgesteuerte Assistentin Alexa. Somit ist die Bundesliga bei Amazon über die Music-App auf Fire-Geräten, iOS, Android, Desktop, Sonos-Geräten sowie auf Amazon Echo und Echo Dot verfügbar. Fans können Alexa damit auf persönliche Vorlieben ausrichten. Nutzt der Fan die Prime-App, bekommt er zusätzlich grafische Elemente vor Augen geführt. Amazon Prime ist aktuell für einen Jahresbeitrag von 69 Euro verfügbar.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben