Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
JUNIORINNEN
26.06.2017

U14 holt sich den Badischen Pokal!

Für die U14 endet die Saison 2016/17 mit dem Gewinn des Badischen Pokals der C-Juniorinnen. Im Finale setzte sich die Mannschaft von Reiner Bähr und Sarah Böser durch Tore von Dafina Redzepi (12.) und Ann-Sophie Braun (18., 56.) mit 3:0 (2:0) gegen den Karlsruher SC durch und krönte die starke Runde der Juniorinnen-Teams der TSG mit einem weiteren Titel.

Drei Meisterschaften hatten sich die U14-Juniorinnen der TSG in der laufenden Saison bereits gesichert, am Samstag komplettierte der Gewinn des Badischen Pokals der C-Juniorinnen die Titel-Ausbeute. Im Finale traf die Mannschaft von Reiner Bähr und Sarah Böser im Rahmen des „Tag des Mädchenfußballs“ beim 1. FC Bruchsal auf die U15 des Karlsruher SC. Die Partie auf dem für die TSG gewohnten Neuner-Feld begann mit einem langsamen Herantasten, ehe sich beide Teams die ersten guten Chancen herausspielten. Nach zwölf Minuten setzte sich Dafina Redzepi im Dribbling durch und traf zur 1:0-Führung für die TSG. Im Anschluss übernahm die U14 das Kommando und erhöhte mit einem durch Ann-Sophie Braun direkt verwandelten Freistoß auf 2:0 (18.). Bis zum Halbzeitpfiff spielte die Mannschaft von Bähr und Böser munter nach vorne, nutzte die weiteren Tormöglichkeiten jedoch nicht effizient genug.

Nach der Pause stellte der Karlsruher SC nochmals um, kam jedoch weiterhin kaum zu gefährlichen Offensivaktionen. „Wir haben das Spiel souverän und variabel aus der Abwehr heraus aufgebaut und kamen durch schöne Kombinationen immer wieder zu guten Chancen“, lobte das Trainerteam die ansprechende Leistung. Folgerichtig machte Ann-Sophie Braun mit ihrem zweiten Treffer den Sack endgültig zu (56.) und die U14 bejubelte nach zwei Staffelmeisterschaften und dem Titel bei den Süddeutschen Hallenmeisterschaften auch den Pokalsieg. „Es war für die gesamte Mannschaft eine tolle und sehr erfolgreiche Saison“, so Bähr und Böser. „Am Ende zählen aber nicht nur die Titel, sondern auch die gute Weiterentwicklung der Spielerinnen.“ Acht Talente rücken zur neuen Saison von der U14 in den Kader der U15-Juniorinnen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben