Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
JUNIORINNEN
09.03.2017

U17: Punkten beim Tabellenletzten

Bevor es für die U17-Juniorinnen in eine dreiwöchige Ligapause geht, reist die Mannschaft von Marco Göckel und Andy Zehnbauer am Samstag (14 Uhr) zum SV Weinberg. Beim Tabellenletzten sollen nach dem Remis gegen den SC Freiburg die nächsten drei Punkte auf das Konto der TSG purzeln.

Erst vier Punkte sammelte der SV Weinberg aus den 13 bereits absolvierten Spielen in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd. Damit belegt der nächste Gegner der U17 den letzten Tabellenplatz. Der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz beträgt jedoch nur drei Punkte. „Am vergangenen Wochenende hat Weinberg seinen ersten Saisonsieg eingefahren“, warnen Göckel und Zehnbauer. „Dementsprechend werden sie richtig motiviert sein, den Sprung ans rettende Ufer noch zu schaffen.“

Das Hinspiel zwischen der TSG und dem SV Weinberg endete deutlich. Beim 5:1 (3:0)-Sieg trafen damals Fabienne Walaschewski (2), Mayalu Rausch (2) und Vanessa Vizitiu. „Wir gehen davon aus, dass das Rückspiel nicht so einfach wird wie die Hinrunden-Partie“, so Göckel und Zehnbauer. „Weinberg wird sehr leidenschaftlich auftreten.“ Zudem steht gleich der Einsatz mehrerer Spielerinnen für den anstehenden 14. Spieltag auf der Kippe. Helena Pasmakis plagen muskuläre Probleme, Lara Grausam ist erst seit Kurzem wieder im Mannschaftstraining. Im Spiel gegen den SC Freiburg haben sich zudem Mayalu Rausch und Luisa Weber verletzt, ihr Einsatz ist fraglich. Trotz einigen Angeschlagenen ist das Ziel für die Partie gegen den SV Weinberg klar: „Wenn wir in der Tabelle noch ein paar Plätze nach oben rutschen wollen, müssen wir am Samstag auf jeden Fall drei Punkte holen.“  

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben