Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
03.02.2017

Topfacts: Mal wieder auf Rekordjagd

"Hoffe" kann mit einem Sieg oder Remis gegen Mainz einen Klubrekord einstellen. Die Chancen stehen nicht schlecht, denn der FSV verbreitet in fremden Stadion nicht gerade Angst und Schrecken. Die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zum Spiel des 19. Bundesliga-Spieltags.

Wussten sie schon, dass ...

... die TSG einen Vereinsrekord einstellen kann?

Neun mal nacheinander blieb die TSG im Saisonverlauf vor heimischem Publikum ungeschlagen. Der Klubrekord liegt bisher bei zehn Heimspielen ohne Niederlage. Derartige Serien gelangen der TSG bisher zwei Mal - einmal in der Saison 2008/09 und einmal in der Spielzeit 2011/12. Mit mindestens einem Punktgewinn würde das Team von Julian Nagelsmann also zu diesen Serien aufschließen.

... Mark Uth eine "Vorliebe" für Mainz hat?

Der TSG-Stürmer erzielte in der Bundesliga bisher zwei Mal einen Doppelpack - beide Male gegen Mainz. Es gibt sicherlich keinen TSG-Fan, der sich gegen einen weiteren Doppelpack aussprechen würde.

... die Mainzer gegen Topteams nicht so gut aussehen?

Das Team aus Rheinhessen konnte im Saisonverlauf gegen keine Mannschaft gewinnen, die zum Zeitpunkt des direkten Duells unter den besten Sieben der Tabelle lag.

... "Hoffe" zuhause ein Macht ist?

Seit Julian Nagelsmann im verangenen Februar das Amt des Cheftrainers übernahm, verlor die TSG nur eines von 16 Bundesliga-Heimspielen; am 34. Spieltag der Vorsaison die bedeutungslose Begegnung gegen Schalke 04. Darüber hinaus gab es neun Siege und sechs Remis. In dieser Saison bringt es das Team auf vier Siege und fünf Unentschieden vor heimischem Publikum.

... Mainz 05 zuletzt nicht gerade auswärtsstark war?

Der Klub aus Rheinland-Pfalz verlor seine fünf vergangenen Duelle in fremden Stadien. Das ist die längste Bundesliga-Negativserie für Mainz seit elf Jahren.

... die TSG auf die Mainzer Köpfe aufpassen muss?

Danny Latza erzielte am 18. Spieltag den 1:1-Ausgleich gegen Borussia Dortmund - mit dem Kopf. Es war das neunte Kopfballtor der Saison für das Team von Martin Schmidt. Spitzenwert in der Liga; gemeinsam mit Leverkusen. Insgesamt erzielte Mainz im Saisonverlauf 27 Tore, ein Drittel also per Kopf. Auch das ist ein Spitzenwert in der Bundesliga.

... Mainz zuletzt eine Mini-Krise hat?

An den zurückliegenden sieben Spieltagen holten die Rheinhessen lediglich fünf Punkte - ein Sieg, zwei Remis, vier Niederlagen. Nur der Tabellenletzte aus Darmstadt war in diesem Zeitraum schlechter, holte nur einen Punkt.

... die Mannschaft von Julian Nagelsmann im Spiel mit dem Ball deutliche Vorteile hat?

2501 Pässe mehr als Mainz spielte die TSG in den bisherigen 18 Partien - 8876 zu 6375. Doch die schiere Menge macht nicht den Unterschied, sondern die Qualität. Mainz bringt lediglich 68,9 Prozent dieser Pässe zum Mitspieler, die TSG starke 81,2 Prozent. Das ist gut für Platz vier in der Liga.

Tickets »

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben