Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
18.01.2017

Oliver Baumann: "Wir fühlen uns gut"

Am Samstag ist sie endlich zurück - die Bundesliga. Über die Vorfreude auf den Start, das Trainingslager in der Heimat und die Ziele für das erste Pflichtspiel des Jahres beim FC Augsburg spricht Oliver Baumann mit achtzehn99.de.

Wie groß ist die Vorfreude auf die Bundesliga?

Oliver Baumann: Wir freuen uns natürlich auf den Start. Wir haben in den vergangenen zwei Wochen viel trainiert und hoffen, dass wir da weitermachen können, wo wir aufgehört haben. Es wäre schön, wenn wir die vielen Unentschieden, die wir hatten, im neuen Jahr in Siege wandeln könnten. Dafür haben wir hart gearbeitet. 

Es war eine kurze Vorbereitung - fühlt ihr euch gut und bereit?

Baumann: Wir fühlen uns gut und sind gut drin. Wir haben einige Themen in der Theorie und Praxis besprochen und trainiert. Das hat in der Praxis auch ganz gut funktioniert. Deshalb können wir sagen, dass das Trainingslager hier in der Heimat erfolgreich war.

Der Winter hat pünktlich zur Vorbereitung dann doch Einzug gehalten - Warum war es dennoch gut, hierzubleiben?

Baumann: Die Plätze waren gut, wir konnten uns an die Kälte gewöhnen und kommen nicht aus der Wärme ins kalte Deutschland. Wir hatten hier gute Bedingungen, konnten den ganzen Tag am Trainingszentrum und in unserem gewohnten Umfeld verbringen, wir mussten keine Reisen auf uns nehmen, die uns Zeit gekostet hätten. Es war eine gute Entscheidung, hier zu bleiben.

An was habt ihr Torhüter gearbeitet?

Baumann: Wir haben zu Beginn des Jahres versucht, gut reinzukommen. Wir haben die üblichen Schwerpunkte trainiert, ein bisschen öfter und intensiver als während der Saison. Ich fühle mich gut und bin für den Start bereit. 

Hast du mit Jonathan Schmid Kontakt und weißt, wie die Vorbereitung für Augsburg lief?

Baumann: Wie es für Augsburg lief, weiß ich nicht. Zu Jonny hat ich zwischendurch mal Kontakt, da hat er sich sehr wohl gefühlt und gut eingelebt - in den Verein und die Stadt. Er ist einer, der kommt mit Veränderungen gut klar und kann sich auf Neues gut einstellen.

Mit welchem Ziel tretet ihr die Reise nach Augsburg an?

Baumann: Wr wollen dieses Spiel natürlich gewinnen. Das schaffen wir, wenn wir die Punkte, die wir während der kurzen Vorbereitung trainiert haben, gut auf den Platz bringen. Wir haben alle Inhalte auch in der Theorie nochmal verfeinert, wir haben gut und viel trainiert und sicherlich die Chance, in Augsburg zu gewinnen. 

Ihr seid zwar noch ungeschlagen, was wollt ihr in den kommenden Spielen dennoch noch verbessern?

Baumann: Wir müssen noch stabiler werden, dürfen nicht so viele Chancen des Gegners zulassen. Wenn wir führen, müssen wir das über die Zeit bringen und die Partie stabil zu Ende spielen. Das fängt schon mit dem Defensivverhalten in der Spitze an. Das ist der nächste wichtige Schritt.

Zum Spielerprofil von Oliver Baumann >>

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben