Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
21.11.2016

Hartig mit U20 im Viertelfinale / Moser & Zeller unterwegs

Isabella Hartig ist mit den U20-Frauen des Deutschen Fußballbunds ins Viertelfinale der U20-Weltmeisterschaft in Papua-Neuguinea eingezogen. Nach drei Siegen in der Vorrundengruppe trifft die U20 in der K.O.-Phase zunächst auf Frankreich. Für Martina Moser und Dóra Zeller stehen erneut Maßnahmen mit der Nationalmannschaft an. Kristin Demann musste ihre Einladung von Bundestrainerin Steffi Jones verletzungsbedingt absagen.

Mit Bravour haben die U20-Frauen in Papua-Neuguinea die Gruppenphase der Weltmeisterschaft überstanden. Dem 3:1-Auftaktsieg gegen Venezuela folgten ein 3:0-Erfolg gegen Mexiko sowie ein 2:0 gegen Südkorea. Gegen Venezuela und Mexiko stand TSG-Spielerin Isabella Hartig über 90 Minuten auf dem Platz, gegen Südkorea wurde die Linksverteidigerin in der 80. Minute ausgewechselt. Mit neun Punkten aus drei Partien sicherte sich die DFB-U20 den Gruppensieg und den Einzug ins Viertelfinale. Dort trifft die Mannschaft von Trainerin Maren Meinert am Freitag (ab 10.30 Uhr MEZ, live auf Eurosport) auf Frankreich.

Auch Martina Moser und Dóra Zeller sind in dieser Woche unterwegs. Die ungarische Nationalmannschaft testet am Mittwoch gegen Serbien, Martina Moser reist vom 23. bis 25. November zu Leistungstests in die Schweiz. Kristin Demann musste ihre Einladung von Bundestrainerin Steffi Jones verletzungsbedingt absagen. Aufgrund von Knieproblemen verpasst die 23-Jährige das Länderspiel gegen Norwegen (29. November in Chemnitz). 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben