Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
FRAUEN
24.10.2016

U17: Vierter Sieg im vierten Spiel

Die U17-Juniorinnen ließen sich auch vom SV Weinberg nicht von der Erfolgsspur abbringen. Mit einem 5:1 (3:0)-Sieg gegen das Tabellenschlusslicht eroberte das Team von Andy Zehnbauer und Marco Göckel die Spitzenposition in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd zurück.

Als klarer Favorit empfingen die U17-Juniorinnen am Samstag den SV Weinberg. Während das Team von Andy Zehnbauer und Marco Göckel die ersten drei Spiele der Saison für sich entscheiden konnte, rangierten die Gäste aus Mittelfranken mit einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz. Nach einer ersten Chance von Weinberg wurde die TSG ihrer Favoritenrolle in der ersten Halbzeit auch gerecht. Die stabile Defensive ließ die Gästemannschaft zu keiner Torgelegenheit kommen, in der Offensive erarbeitete sich die U17 viele gute Aktionen. Die erste Großchance nutzte Mayalu Rausch zur Führung. Im Anschluss an einen kurz ausgeführten Eckball flankte Ann-Kathrin Schmidt den Ball ins Zentrum, wo Rausch mit schöner Technik einköpfte (10.).  Nach dem Treffer zum 1:0 kontrollierte die TSG das Spiel, ließ Ball und Gegner laufen und konnte noch vor der Halbzeit durch einen Doppelschlag nachlegen. Zunächst traf Vanessa Vizitiu durch einen schönen Schuss von der Strafraumkante (31.), kurz darauf hatte Mayalu Rausch nach einem Flugball von Luisa Weber Glück, dass ihre Gegenspielerin ihren Schuss unhaltbar in die Maschen abfälschte (34.). Mit einem verdienten 3:0-Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt begann die TSG etwas unkonzentriert. Vier Minuten nach Wiederanpfiff erlief Weinbergs Stürmerin einen Rückpass auf Torhüterin Janina Zilz, die den ersten Abschluss zwar noch parieren konnte, beim Nachschuss aber machtlos war. Durch den 3:1-Anschlusstreffer wirkte das Team von Zehnbauer und Göckel verunsichert und die Gäste aus Weinberg witterten ihre Chance. In der 56. Minute sorgte dann aber Fabienne Walaschewski für die Vorentscheidung. Die TSG-Stürmerin spekulierte gut, erlief einen Pass in der Gäste-Abwehr und behielt vor dem Tor die Nerven.  Im Anschluss ergab sich kaum mehr ein richtiger Spielfluss, beide Teams begingen leichte Fehler und zeigten nicht mehr den letzten Willen für einen Torerfolg. Den Schlusspunkt setzte Fabienne Walaschewski, die ein Zuspiel von Klara Gorges aus 16 Metern per Bogenlampe ins lange Ecke zirkelte (68.).

Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel eroberte die TSG die Tabellenführung in der Südstaffel der B-Juniorinnen-Bundesliga zurück. Verfolgt wird das Team von Zehnbauer und Göckel vom FC Bayern München (10 Punkte) und dem 1. FFC Frankfurt (9 Punkte). Am Samstag reist die U17 zum VfL Sindelfingen. 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben