Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
04.12.2015

Topfacts: Bisher ungeschlagen gegen den FCI

Drei Mal begegneten sich die TSG und der FC Ingolstadt bisher, zwei Mal siegte "Hoffe", einmal wurden die Punkte geteilt. Das ist alles lang her. Das letzte Duell fand am 27. Oktober 2010 in der zweiten Rundes des DFB-Pokals statt. Schlüsse auf die aktuelle Partie sind maximal unerlaubt...

Wussten sie schon, dass...

... der FCI ganz schön zulangt, wenn es sein muss?

35 Mal sahen die Oberbayern im Saisonverlauf schon Gelb. Nur die Eintracht-Spieler wurden einmal öfter verwarnt. Zum Vergleich - die TSG zog sich 25 Mal den Zorn des Offiziellen zu.

... die TSG bei der Großchancenverwertung zu den besten der Liga gehört?

20 Großchancen erspielte sich "Hoffe" im Saisonverlauf, 12 davon wurden genutzt. Das ergibt eine Quote von 60 Prozent. Nur Eintracht Frankfurt ist vor dem Tor noch kaltschnäuziger und nutzt 62,5 Prozent dieser Möglichkeiten. Ingolstadt verwertet hingegen nur 26,7 Prozent seiner Großchancen - Platz 17 in der Liga.

... die Zahl 883 bei der Partie eine Rolle spielt?

Die TSG und Ingolstadt treffen in der Bundesliga zum ersten Mal aufeinander. Es ist in der Bundesliga-Geschichte die 883. Paarung.

... Ingolstadts Offensive nicht gerade für Angst und Schrecken sorgt?

Zehn Treffer hat das Team aus der Audi-Stadt bisher erzielt - weniger als jede andere Mannschaft der Liga. Zudem hat sich der FCI die wenigsten Großchancen aller Teams erspielt (15) und auch die Chancen-Verwertungen reicht nur für die "Rote Laterne" (7,5 Prozent). Aber die Defensive steht. Sechs Mal blieb Ingolstadt an den ersten 14 Spieltagen ohne Gegentor - nur der FC Bayern war besser: in der Saison 1965/66 spielte der FCB als Aufsteiger in den ersten 14 Duellen sieben Mal zu null. Insgesamt sind 14 Gegentore die zweitbeste Defensive der Liga - besser ist nur der Tabellenführer aus München.

... Ingolstadt an Schwung verliert?

Die "Schanzer" stürmten die Bundesliga an den ersten Spieltagen nicht mit wehenden Fahnen, aber mit großem Erfolg. 14 Punkte sammelte die Hasenhüttel-Elf an den ersten acht Spieltagen, aus den vergangenen sechs Spielen waren es nur noch 5 Zähler. Nachlassende Aufstiegs-Euphorie?

... "Rambo" das FCI-Tor hütet?

Ramazan Özcan, Spitzname "Rambo" steht in Ingolstadt zwischen den Pfosten, bei der TSG ist er aber ein guter Bekannter. Von 2008 bis 2011 spielte er für "Hoffe", stieg mit dem Team in die Bundesliga auf und stand in den ersten sechs Hoffenheimer Bundesliga-Spielen im Kasten.

die TSG kein Aufsteiger-Spezialist ist?

Den letzten "Dreier" gegen einen Liga-Neuling gab es im März 2013 beim 3:0 in Fürth. Seither stehen drei Niederlagen und zwei Unentschieden in den Büchern.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben