Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
PROFIS
26.03.2015

Ein löchriges Stück
Fußballgeschichte im
Auto & Technik Museum

Am 18. Oktober 2013 ging das Hoffenheimer Tornetz in die Geschichte der Bundesliga ein...

Bayer Leverkusen war damals bei der TSG zu Gast und Stefan Kießling erzielte eines der kuriosesten "Tore" der Bundesliga-Geschichte. Durch ein Loch im Tor-Netz ging der Ball "ins" Tor. Aber diese Geschichte muss eigentlich nicht mehr erzählt werden...

Nun, eineinhalb Jahre später, bekam das Phantomtor einen besonderen Platz: das Original-Tor ist seit dieser Woche im Auto & Technik Museum Sinsheim ausgestellt. Dort kann das "löchrige Stück Fußballgeschichte" täglich zwischen 9 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben