Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
AKADEMIE
04.12.2014

U19: Gegen Bayern um
die Herbstmeisterschaft

Drei Top-Spiele stehen am Wochenende auf dem Programm, zwei davon gegen den FC Bayern. In der A- und B-Junioren-Bundesliga bekommen es die Akademie-Teams mit dem Nachwuchs des Rekordmeisters zu tun, während die U16 beim VfB Stuttgart II ran muss.

Am letzten Hinrunden-Spieltag geht es für die U19 um die Herbstmeisterschaft. Im Heimspiel gegen den FC Bayern München, der die beste Offensive der Liga hat, verteidigt die Elf von Trainer Julian Nagelsmann einen Zwei-Punkte-Vorsprung auf den FSV Mainz, die Bayern liegen vier Zähler schlechter auf Rang drei.

Die U17 tritt zeitgleich an der Säbener Straße an und kann mit einem Sieg den aktuellen Spitzenreiter entthronen. Bei den B-Junioren qualifiziert sich am Saisonende lediglich der Meister für die DM-Endrunde, während es bei den A-Junioren auch der Zweitplatzierte schafft.

Mit der beeindruckenden Serie von zehn Siegen in elf Partien hat sich die U16 an die Tabellenspitze der Oberliga geschossen und sich zudem ein Vier-Punkte-Polster aufgebaut. Nur am ersten Spieltag gingen die Schützlinge von Trainer Marcel Rapp beim 3:4 zu Hause gegen den VfB Stuttgart II leer aus. Jetzt haben sie die Gelegenheit, sich für ihre einzige Saisonniederlage zu revanchieren – und einen großen Schritt Richtung Meisterschaft zu machen. Alle Spiele im Überblick:

U19 / A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

TSG 1899 Hoffenheim – FC Bayern München, Samstag, 11 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

FC Bayern München – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 11 Uhr, Säbener Straße

U16 / B-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

VfB Stuttgart II – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 12 Uhr, Rasenplatz 2 PSV Stuttgart

U13 / C-Junioren Landesliga

SV Reihen – TSG 1899 Hoffenheim III, Samstag, 11:15 Uhr, Mühlstraße

FC Astoria Walldorf II – TSG 1899 Hoffenheim III 3:0 (2:0)

Zweite Niederlage binnen weniger Tage für das Team von Trainer Michael Kunzmann. Durch das 0:3 in Walldorf hat die U13 den Kontakt zur Tabellenspitze verloren, steht aber nach wie vor auf einem starken dritten Platz. Die Treffer für den FCA markierten Orkun Erdoğan (31.) und Joshua Keßler (34.) unmittelbar vor der Pause sowie Klemens Kinzel (53.) im zweiten Durchgang.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben