Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG IST BEWEGUNG TSG Radio
PROFIS
18.11.2014

Traumtor! Firmino
schießt Brasilien
zum Sieg!

Niklas Süle spielt mit der deutschen U21 Unentschieden in Prag, Marvin Schwäbe bleibt in der U20 ohne Gegentor, Roberto Firmino läuft zum zweiten Mal für die Selecao auf, Jannik Vestergaard verliert mit Dänemark und Adam Szalai muss sich mit Ungarn geschlagen geben. Das Roundup zu den Länderspielen mit TSG-Beteiligung.

Roberto Firmino kam nach seinem Brasilien-Debüt gegen die Türkei vor wenigen Tagen auch im Spiel der Selecao gegen Österreich in Wien zum Einsatz. Die Nr. 10 der TSG wurde in der 62. Minute für Luiz Adriano eingwechselt und erzielte genau 21 Minuten später sein erstes Länderspieltor für den fünffachen Weltmeister. Von Felipe Luis erhielt Firmino den Ball 23 Meter vor dem Tor, er legte sich das Leder zurecht und traf unhaltbar in den rechten Winkel. Ein Strich von einem Schuss. Weltklasse.

Das Tor zum 2:1 war zugleich der Siegtreffer im Duell mit Österreich. David Luiz hatte Brasilien in Führung gebracht, Dragovic per Elfmeter ausgeglichen. Dann kam Firmino... "Das ist ein Traum. Ich kann es immer noch nicht glauben. Hier dabei zu sein und mein erstes Tor für die Selecao zu erzielen ist ein einzigartiges, unglaubliches Gefühl. Am wichtigsten ist, dass ich mich gut in das Spiel eingefügt habe und meinen Teamkollegen helfen konnte", sagte Firmino nach Spielende.

Vestergaard verliert mit Dänemark

TSG-Defensivspieler Jannik Vestergaard wurde beim 0:2 der dänischen Nationalmannschaft in Rumänien in der 47. Minute für den ehemaligen Wolfsburger Simon Kjaer eingewechselt. Sein zweiter Einsatz für das Team von Morten Olsen.

Sein Debüt hatte der Innenverteidiger im vergangenen August gegeben. Damals war er gegen Polen in Danzig nach 64 Minuten eingewechselt worden. Die Niederlage konnte aber auch Vestergaard nicht verhindern. Claudiu Keserü erzielte beide Treffer für die Hausherren.

Russland zu stark für Ungarn

Auch die ungarische Nationalmannschaft mit TSG-Stürmer Adam Szalai musste sich am Dienstagabend in einem Freundschaftsspiel geschlagen geben. In Budapest war Russland beim 2:1-Sieg die bessere Mannschaft. Szalai stand in der Startformation seines Landes und machte nach der Pause für Tamas Priskin Platz.

Die Tore für den Gast erzielten Ignashevich und Kerzhakov, Nikolic gelang in der 86. Minute nur noch der Anschlusstreffer für Ungarn.

Süle wieder als Defensiv-Anker

Niklas Süle absolvierte auch sein zweites Spiel in der deutschen U21-Nationalmannschaft über 90 Minuten. Der Abwehrspieler der TSG agierte in der Mannschaft von Horst Hrubesch wie gewohnt in der Innenverteidigung. Der DFB-Nachwuchs geriet im Testspiel gegen den kommenden EM-Gastgeber Tschechien in der ersten Halbzeit nach 19 Minuten in Rückstand. Michael Krmencik brachte den Gastgeber in Prag in Führung. Die deutsche Mannschaft, in der Süle eine sehr solide Partie spielte, brauchte etwas um sich zu sortieren, dominierte aber nach dem Seitenwechsel.

Nachen einem Kopfball an den Pfosten von Philipp Hofmann in der 62. Minute, sorgte Moritz Leitner nur 60 Sekunden später für den Ausgleich. Dem Tor des offensiven Mittelfeldspielers sollte trotz einer starken Vorstellung bis zum Abpfiff kein weiteres folgen. Ein vor allem spielerisch ein guter Abschluss des U21-Jahres.

U20 beendet 2014 mit einem Sieg

Die deutsche U20-Nationalmannschaft beendete das Spieljahr 2014 mit einem 2:0-Sieg. TSG-Keeper Marvin Schwäbe stand beim Erfolg in Stettin im deutschen Tor. Die Treffer erzielten Davie Selke und Sebastian Kerk per Elfmeter. In der vierten Partie der Internationalen Spielrunde war es der erste "Dreier" für die Mannschaft von Frank Wormuth. In der Tabelle liegt das Team damit auf Rang zwei. Die nächsten Spiele stehen im März und April 2015 an.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben