Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
CAMPUS
28.09.2014

U17: Hack und Karlein
treffen zum Sieg
in Saarbrücken

Auswärtsspiele beim 1. FC Saarbrücken scheinen den Hoffenheimer Jugendteams zu liegen. Nach der U19, die vor einer Woche beim FCS mit 4:2 die Oberhand behalten hatte, bejubelte nun auch die U17 einen Sieg in der saarländischen Hauptstadt. Das Team von Trainer Jens Rasiejewski setzte sich mit 2:1 (0:0) durch.

Dabei sah die TSG bis kurz vor Schluss wie der sichere Sieger aus. Die Kraichgauer führten mit 2:0 und hatten dem Gegner lange Zeit keine einzige nennenswerte Chance gewährt. Das änderte sich in der 79. Minute: Die Saarbrücker wurden erstmals gefährlich – und der Ball landete direkt im Tornetz. Danach wurde es noch einmal hektisch, die Saarbrücker schlugen ein paar hohe Bälle in den Hoffenheimer Strafraum, doch die TSG brachte den Sieg über die Zeit.

Die Tatsache, dass es am Ende noch einmal eng wurde, gefiel Coach Rasiejewski nicht. „Wir hatten zuvor genügend Möglichkeiten, um die Partie endgültig zu entscheiden. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, aber mit der Chancenverwertung kann ich es nicht sein.“ Zu Beginn der Partie schnürten die Hoffenheimer den Gegner im eigenen Strafraum ein, doch die guten Gelegenheiten, die FurkanÇevik und Gaetano Giordano vergaben, blieben ungenutzt.

Nach zehn Minuten wurde die Partie zerfahren. Das änderte sich erst kurz nach dem Seitenwechsel wieder, als Robin Hack den Saarbrücker Keeper verlud und das 1:0 erzielte (42.). Justin Karlein erhöhte in der 61. Minute, nachdem er mit einem Schnittstellenpass auf die Reise geschickt worden war. Diese beiden Treffer reichten letztlich zum Erfolg.

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

1. FC Saarbrücken – TSG 1899 Hoffenheim 1:2 (0:0)

Saarbrücken: Krämer – Rebmann (76. Jung), Deeg, P. Valentini, Ogorodnik, Brandenburger (60. Graef), Rocha, Carl, Buchheit, Euschen (70. L. Valentini), Blug (60. Schauer).

Hoffenheim: Kruse – Amade, Politakis, Düll, Belkahia (68. Mühlbauer), Wöhrle, Karlein, Giordano (41. Galstyan), Çevik(57. Skenderović), Hack, Massoth (41. Pander).

Tore: 0:1 Hack (42.), 0:2 Karlein (61.), 1:2 Graef (79.). Zuschauer: 153. Schiedsrichter: Felix Weller. Karten: Gelb für Carl, Deeg / Hack, Skenderović.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben