Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
AKADEMIE
30.08.2014

U17 bezwingt 1860 München mit 5:1 / Skenderović trifft dreifach

Bei ihrem ersten Heimsieg in dieser Saison ließ es die U17 ordentlich krachen. Mit 5:1 (3:0) bezwang das Team von Trainer Jens Rasiejewski den TSV 1860 München und feierte in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest den zweiten Sieg hintereinander.

Dabei war Meris Skenderović mit drei Treffern der torhungrigste Akteur auf dem Feld. In der 13. Minute schlug der Stürmer zum ersten Mal zu. Nach einer Flanke hechtete er in den Ball rein und beförderte ihn über die Linie. Das 2:0 gelang Robin Hack mit einem sauberen Spannstoß im Nachsetzen, nachdem die Münchner eine Hereingabe von Tim Wöhrle nicht hatten entscheidend klären können. Beim 3:0 bewies Dennis Geiger seine Qualitäten bei ruhenden Bällen und schickte die Kugel mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern in den Torwinkel.

„1860 hatte eigentlich über die komplette Spielzeit kaum eine Torchance, wir hatten den Gegner sehr gut im Griff“, fasste Rasiejewski zusammen. Der Anschlusstreffer gelang den Gästen nach dem Seitenwechsel mit einem unhaltbaren Distanzschuss, dem Skenderović anschließend noch zwei Treffer entgegenhielt, wobei er beide Male von sauberen Schnittstellenpässen seiner Kollegen profitierte. Rasiejewski abschließend: „Das war ein sehr harmonischer Auftritt von uns.“

B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

TSG 1899 Hoffenheim – TSV 1860 München 5:1 (3:0)

Hoffenheim: Kruse – Pander (63. Düll), Politakis (69. Mühlbauer), Amade, Königsmann, Geiger, Wöhrle (80. Belkahia), Giordano, Skenderović, Karlein (53. Massoth), Hack.

München: Kretzschmar – Langen (41. Tatzer), Haas, Reinauer, Hepp, Flath (66. Wiesböck), Plattenhardt, Dressel, Daferner (66. Lallinger), Gambos, Bihr (41. Kreuzeder).

Tore: 1:0 Skenderović (13.), 2:0 Hack (16.), 3:0 Geiger (26.), 3:1 (53.), 4:1, 5:1 Skenderović (58., 79.).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben