Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
CAMPUS
17.06.2014

Hannover … Wiedersehen mit Bekannten

Wenn am Sonntag in Hannover das Finale um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft steigt, werden mit 96-Chefcoach Tayfun Korkut und Co-Trainer Xaver Zembrod zwei ehemalige Hoffenheimer interessierte Beobachter im Stadion sein. Mit Zembrod verbindet U19-Coach Julian Nagelsmann eine gemeinsame Saison auf der 1899-Trainerbank.

Als Nagelsmann im Sommer 2010 in den Kraichgau kam, begann er seine Arbeit als Co-Trainer Zembrods in der U17 (das Bild zeigt Zembrod links und Nagelsmann im roten Polo rechts). Gemeinsam führten sie die die B-Junioren in der Saison 2010/11 ins Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft, das allerdings – ohne Rückspiel – beim späteren Meister 1.FC Köln 2:3 verloren wurde.

Vier Jahre, von 2007 bis 2011, arbeitete Zembrod für die achtzehn99 AKADEMIE und hat an der sehr guten Ausbildung vieler Spieler maßgeblichen Anteil. Neben dem heutigen Profi Niklas Süle oder dem gerade zu Hannover gewechselten Kenan Karaman gingen auch viele der aktuellen U19-Spieler durch seine Schule. Über den SC Freiburg, wo er als U23-Trainer und Nachwuchschef fungierte, kam er im Januar dieses Jahres nach Hannover. Den aktuellen Erfolg der U19 verantwortet natürlich deren Trainer Daniel Stendel, wobei die Profiabteilung selbstverständlich einen klaren Eindruck von der Mannschaft hat, der sich in diesen Tagen verschärft.

In einem Interview für das Stadionmagazin im Februar 2011 sagte der heute 47-jährige Zembrod: „Die meisten anderen Lizenzvereine haben uns gegenüber in der Nachwuchsförderung auf diesem Niveau einen jahrzehntelangen Vorsprung, den wir in den letzten Jahren doch beachtlich minimiert haben. Momentan haben wir mehrere Junioren-Nationalspieler und bei den B-Junioren fast ausnahmslos Spieler aus der erweiterten Region. Wir haben hier ein zufriedenstellendes nationales Leistungsniveau erreicht.“ Der 94er Jahrgang sei der erste, an dem er sich messen lassen wolle, erklärte der Fußball-Lehrer. Nun hat es der 95er (und 96er) ins Finale um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft geschafft.

Zembrods einstiger Schützling auf der Bank ist mittlerweile flügge geworden. Im Folgejahr übernahm Nagelsmann die U16 als Chef, wurde dann für ein halbes Jahr zum „Co“ bei den Profis befördert – und ist seit dieser Saison für die U19 hauptverantwortlich. „Ich wollte schon immer als Cheftrainer ein Finale um die Deutsche Junioren-Meisterschaft spielen. Dass es jetzt geklappt hat, ist ein tolles Gefühl.“

Der Kontakt zu Zembrod ist nie abgebrochen. Tipps wird es vor dem Finale am Sonntag natürlich keine geben. Ein freundschaftliches Wiedersehen schon.

Finale Deutsche A-Junioren-Meisterschaft:

Hannover 96 – TSG 1899 Hoffenheim

Sonntag, 22. Juni, 13:15 Uhr, HDI Arena

Hier gibt es Informationen zum Kartenvorverkauf und zum Einsatz von Fan-Bussen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben