Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
CAMPUS
29.03.2014

U19 gewinnt den Governor Cup in Japan

Stark: Dank eines überzeugenden 5:2-Erfolgs gegen RB Salzburg hat die U19 der TSG 1899 Hoffenheim den Governor Cup 2014 in Kobe/Japan gewonnen. Am Sonntag kehren die A-Junioren wieder zurück.

Eine ereignisreiche Woche geht zu Ende. Vor acht Tagen war der 1899-Tross in Richtung Japan aufgebrochen und kehrt nun mit jeder Menge neuer Erfahrungen – und dem Siegerpokal – zurück. Nach dem 3:1-Erfolg gegen Shizuoka und dem folgenden 1:1 gegen den Nachwuchs von Vissel Kobe hatte sich das Team von Trainer Julian Nagelsmann für das Endspiel qualifiziert.

Um 16 Uhr Ortszeit am Samstag trafen die Hoffenheimer auf die Roten Bullen – und ließen ihnen keine Chance. In der ersten halben Stunde hatte die Nagelsmann-Truppe noch leichte Probleme mit der aggressiven Spielweise der Salzburger, fand danach aber besser in die Partie und ließ bei der 5:2-Demontage noch zahlreiche Großchancen liegen. Die Tore markierten Erdal Öztürk, Nadiem Amiri (2), Kubilay Güneş und Felix Schröter.

Unter der Woche hatten die Spieler und der vierköpfige Betreuerstab viele Eindrücke in Kobe und Umgebung gesammelt, unter anderem standen der Besuch eines Samurai-Museums sowie ein traditionelles Abendessen auf dem Programm. Am Sonntag um 10:20 Uhr wird der Flieger in Stuttgart erwartet.

Ein ausführlicher Bericht über den Japan-Trip folgt in der kommenden Ausgabe des Stadionmagazins.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben