Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
CAMPUS
13.01.2014

U13 bei drei Turnieren am Start / Siege in Ketsch und Ilshofen

Drei Hallenturniere spielte die U13 am Wochenende. Dabei gelangen Siege beim Hallenmasters in Ketsch und beim BWK ArenaCup in Ilshofen (Bild). Beim Knabenturnier in Neubrandenburg landete die TSG auf dem vierten Platz

Für die Turniere hatte sich die U13 aufgeteilt. Eine Einheit blieb in der Region und überzeugte beim hochkarätig besetzten Turnier in Ketsch. Die Kraichgauer arbeiteten sich bis ins Finale vor und bezwangen dort den Vorjahressieger Chemnitzer FC mit 2:0. Die Tore erzielten Leo Wemhoener und Marco John – beides Spieler, die eigentlich in der U12 aktiv sind, in Ketsch jedoch im älteren Jahrgang mit von der Partie waren.

Ebenfalls erfolgreich war die U13 in Ilshofen beim BWK ArenaCup. In einer Gruppe mit sieben Mannschaften setzte sie sich an die Spitze. Beim Kunstrasenturnier waren vorwiegend Mannschaften aus der Region vertreten, allerdings ließ die TSG auch das DFB-Stützpunktteam aus Stuttgart hinter sich. Die TSG gewann alle sechs Spiele.

Beim Turnier in Neubrandenburg, das durch Teams wie SK Slavia Praha (Tschechien) oder Gloria BistriÈ›a (Rumänien) internationales Flair besaß, lag das „Hoffe“-Team lange Zeit gut im Rennen im Kampf um den Gesamtsieg. Mit vier Siegen aus sechs Gruppenspielen qualifizierte sich die TSG als Erstplatzierter für das Halbfinale und traf dort auf Werder Bremen. In einer engen Partie behielten die Norddeutschen knapp mit 1:0 die Oberhand. Für die Blau-Weißen ging es mit dem Spiel um Platz drei gegen Bayer Leverkusen weiter. Die Führung der Leverkusener glich Julius Heimpel aus, nach dem Ende der regulären Spielzeit stand es 1:1. Im Neunmeterschießen hatten die Bayer-Talente das bessere Ende und gewannen mit 6:5. Für die TSG-Spieler ging es am Tag nach dem Turnier noch auf eine Sightseeing-Tour nach Berlin.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben