Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
AKADEMIE
28.09.2013

Drei Kölmel-Tore sichern U17 3:1-Sieg gegen den FC Ingolstadt

Johannes Kölmel war der gefeierte Held des Tages. Beim 3:1-Sieg der U17 gegen den FC Ingolstadt im Bundesliga-Nachholspiel des dritten Spieltags erzielte der Mittelfeldspieler alle drei TSG-Treffer.

Kölmel machte damit die 1:0-Pausenführung der Gäste zunichte und ebnete den Kraichgauern den Weg zum zweiten Saisonsieg. Ein wichtiger Erfolg für das Team von Trainer Jens Rasiejewski, das nach der ersten Saisonnniederlage eine Woche zuvor beim FSV Mainz 05 (1:3) die richtige Reaktion gezeigt hat.

Dabei war die erste Spielhälfte nicht nach dem Ansinnen der Blau-Weißen verlaufen. Zwar machte die TSG das Spiel und erarbeitete sich einige Chancen, ließ vor dem Tor jedoch die letzte Konsequenz vermissen. Im Gegensatz dazu zeigten sich die als Schlusslicht angereisten Ingolstädter als Meister der Effizienz. Ihren einzigen Angriff vor dem Seitenwechsel – einen Konter in der 23. Minute – verwertete Yomi Scintu zur überraschenden FCI-Führung.

Was sich im zweiten Durchgang auf dem Platz abspielte, fasste TSG-Trainer Rasiejewski kurz und bündig zusammen: „Wir haben einfach noch eine Schippe draufgelegt. Das war der Schlüssel zum Erfolg.“ Etliche Chancen kreiierte das Heimteam nach dem Seitenwechsel, die Tore fielen somit zwangsläufig. Dreifach-Torschütze Kölmel profitierte jeweils von toll vorgetragenen Angriffen seiner Teamkollegen und war sozusagen stets das letzte Glied der Kette, das die mannschaftlich geschlossen vorgetragenen Vorstöße mit den Treffern in den Minuten 49, 56 und 80 veredelte.


TSG 1899 Hoffenheim – FC Ingolstadt 3:1 (0:1)

Hoffenheim: Bieber – Zucknick, Gimber, Hoffmann, Kapp (36. Stüber) - Nufer (77. Åžentürk), Geiger (64. Söll), Kölmel, Bühler (41. Lorenz) – Beck – Ochs.

Ingolstadt: Konatarevic – Adrian Müller, Tchadizinde, Gerlspeck, Dominik Schröder – Shalaj, Liebler (58. Siegfried), Jalinous, Diep (64. Pickl), Schelle (52. Sengl) – Scintu (62. Sierck)

Tore: 0:1 Scintu (23.), 1:1, 2:1, 3:1 Kölmel (49., 56., 80.). Zuschauer: 150. Schiedsrichter: Gerspacher (Kandern). Karten: Gelb für - / Scintu.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben