Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
BUSINESS
13.08.2013

Puma Fan Day: Zwölf Gewinner und ihr Tag in der "Hoffe"-Welt

Am Dienstag war für zwölf Kinder ein ganz besonderer Tag. Sie hatten im Rahmen des PUMA Fan Days einen kompletten Tag bei 1899 gewonnen. Mit ihren Begleitern lernten sie alles rund um die TSG kennen. Von 10 bis 17 Uhr waren sie im "Hoffe"-Kosmos unterwegs.

Los ging es für die Gewinner um 10 Uhr mit einer Begrüßung im Pressekonferenzraum am Trainingszentrum in Zuzenhausen. Alexander Waldi, Geschäftsführer Personal, Medien & Kommunikation, IT, Fan- und Mitgliederwesen bei 1899, empfing die jungen Gäste, für die es danach sofort weiter zum Profi-Training ging. Andreas Beck, Anthony Modeste, Sven Schipplock, Sebastian Rudy & Co. hautnah. Im Anschluss an das Training wurden auch die ersten Erinnerungsfotos gemacht. Einige 1899-Profis stellten sich mit den Kindern für ein Gruppenfoto auf.

Es sollte nicht das letzte Highlight des Tages sein. Direkt nach dem Training wurden die zwölf Gewinner und ihre Begleitpersonen im offiziellen Mannschaftsbus der TSG zur WIRSOL Rhein-Neckar-Arena gefahren. Dort standen eine Arenatour und das Mittagessen auf dem Programm. Nicht irgendwo, sondern in einer der Logen in der Arena.


Meet & Greet mit Vincenzo Grifo

Danach ging es zur nächsten Station - Dietmar-Hopp-Stadion, Hoffenheim. Dort durften die Kids mit einem Jugendtrainer der achtzehn99 AKADEMIE eine komplette Einheit absolvieren. Nach dem Rücktransport im Mannschaftsbus nach Zuzenhausen stand der finale Höhepunkt an. 1899-Mittelfeldspieler Vincenzo Grifo nahm sich im Trainingszentrum Zeit. Für die Kinder eine vielleicht einmalige Möglichkeit, einem Bundesliga-Profi so nahe zu kommen.

Nachdem die anfängliche Schüchternheit überwunden war, wurden dem gebürtigen Pforzheimer, der seit 2012 bei der TSG unter Vertrag steht, viele Frage gestellt. Grifo erzählte, wie er nach Hoffenheim kam und was für seine bisherige Karriere wichtig war. "Ich habe hart dafür gearbeitet, Bundesliga zu spielen und habe auf vieles verzichtet. Aber das gehört dazu. Außerdem braucht man ein wenig Glück und vor allem viel Disziplin", erklärte der 20-Jährige seinen gespannt lauschenden Zuhörern. Diese bekamen dann auch noch Autogramme, um den perfekten "Hoffe"-Tag abzurunden.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben