Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
AKADEMIE
13.05.2013

U15 beendet Meistersaison mit 5:2-Erfolg

Die Meisterschaft in der Regionalliga Süd hatte die U15 schon seit vier Wochen in der Tasche, am Wochenende verabschiedete sich das Team von Trainer Frank Fröhling mit einem standesgemäßen 5:2 (2:2)-Erfolg bei den Stuttgarter Kickers aus der Saison 2012/13.

Alle Akademie-Spiele im Überblick:

U23 / Regionalliga Südwest

1.FC Eschborn – TSG 1899 Hoffenheim II 1:0 (0:0) Bericht

U19 / A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

FC Augsburg – TSG 1899 Hoffenheim 2:2 (1:1) Bericht

U15 / C-Junioren Regionalliga Süd

Stuttgarter Kickers – TSG 1899 Hoffenheim 2:5 (2:2)

Die Kickers gingen hochmotiviert in die Partie und stemmten sich mit aller Macht gegen den Abstieg, waren aber letztendlich chancenlos. Die Hoffenheimer zeigten sich von Beginn an spielbestimmend, mussten sich jedoch zur Pause mit einem 2:2 zufrieden geben, weil die Führungstreffer durch Meris Skenderović (8.) und Theodoros Politakis (19.) – jeweils auf Vorarbeit von Furkan Çevik – nach Unachtsamkeiten zwei Mal ausgeglichen wurden. Unmittelbar nach dem Wechsel verwandelte Çevik im Nachschuss einen an Dennis Geiger verursachten Foulelfmeter (37.). Für Çevik war es der 17. Saisontreffer, Geiger wurde anschließend ausgewechselt, weil er am Folgetag mit der U15-Nationalmannschaft in Richtung Niederlande aufbrach. In der 45. Minute war nach schöner Kombination über Robin Hack und Çevik Skenderović mit seinem zweiten Tor des Tages – dem 21. in der laufenden Saison – zur Stelle. Den Schlusspunkt einer denkwürdigen Spielzeit setzte Daniel Mühlbauer, dessen abgefälschter Schuss auf Politakis-Pass sich über den Torwart ins Netz senkte (60.). Der letzte von 70 Saisontreffern der U15 war der erste für den Abwehrspieler und brachte die drei Punkte endgültig unter Dach und Fach.

U14 / C-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

Offenburger FV – TSG 1899 Hoffenheim II 2:1 (1:0)

Schon nach neun Minuten gerieten die Hoffenheimer nach einem Konter in Rückstand. Zwar zeigte sich das Team von Trainer Wolfgang Heller im Anschluss unbeirrt und feldüberlegen, doch die Platzherren hätten durchaus vor der Pause das 2:0 machen können. Nach dem Wechsel gelang den 1899ern der Ausgleich, als David Otto ein Zuspiel Pascal Binkowskis per Direktabnahme verwertete. Zwar fanden die Hoffenheimer nun langsam zu ihrem Spiel, doch war es erneut der OFV, der nach einem abgefälschten Schuss aus Abseitsposition in Führung ging. In der Schlussphase hätten die Hausherren auf 3:1 erhöhen, die Hoffenheimer aber auch gut und gerne noch ausgleichen können. „Wir haben jetzt zumindest rein rechnerisch die Klasse gehalten“, so Heller. „Aufgrund der Schwierigkeiten, die uns über die Saison begleitet haben, und der vielen Langzeitverletzten können wir mit dem Erreichten zufrieden sein.“

U13 / C-Junioren Landesliga Rhein-Neckar

TSG 1899 Hoffenheim III – VfB Wiesloch 2:0 (1:0)

Das Team von Trainer Michael Kunzmann blieb im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen und kletterte auf den zweiten Platz. Die Tore gegen Wiesloch markierten Marvin Kistner (10.) und Samuel Lengle (60.).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben