Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup
AKADEMIE
29.04.2013

Akademie-Spiele im Überblick: Siege für U13 und U12

Aus Ergebnissicht war es ein mäßig erfolgreiches Wochenende für die Akademie-Mannschaften: Nach den Niederlagen der beiden Bundesliga-Teams U19 und U17 punkteten immerhin die Jungs aus dem Förderzentrum. Die U14 kam dabei gegen den VfB Stuttgart II zu einem 0:0.

Die Spiele im Überblick:

U23 / Regionalliga Südwest

SG Sonnenhof Großaspach – TSG 1899 Hoffenheim II 4:3 (3:1) Bericht

U19 / A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Karlsruher SC – TSG 1899 Hoffenheim 4:0 (2:0) Bericht

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

FC Augsburg – TSG 1899 Hoffenheim 1:0 (0:0) Bericht

U14 / C-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

TSG 1899 Hoffenheim II – VfB Stuttgart II 0:0 (0:0)

Ein 0:0 der besseren Art erlebten die Zuschauer beim U14-Spiel. Die Truppe von Trainer Wolfgang Heller tat sich anfangs noch schwer, in die Begegnung zu kommen, steigerte sich aber mit zunehmender Spieldauer. Pascal Binkowski traf kurz vor der Pause nur die Latte. In der zweiten Halbzeit waren die Hoffenheimer die spielerisch klar bessere Mannschaft. David Otto hatte kurz vor Ende die beste Chance zum Sieg, scheiterte jedoch am guten VfB-Keeper. „Aufgrund der zweiten Halbzeit hätten meine Jungs den Sieg verdient gehabt“, so Heller.

U13 / C-Junioren Landesliga Rhein-Neckar

SG ASV/DJK Feudenheim – TSG 1899 Hoffenheim III 0:2 (0:1)

Mit einem verdienten Sieg bei der Spielgemeinschaft aus Feudenheim untermauerte das Team von Trainer Michael Kunzmann den dritten Platz. Bei äußerst widrigen Bedingungen nahmen die Hoffenheimer von Beginn an das Heft in die Hand und erspielten sich gute Möglichkeiten, ehe Samuel Lengle mit einem schönen Distanzschuss seine Farben in Führung brachte (25.). Im zweiten Abschnitt blieb die Kunzmann-Elf am Drücker, Carl Kindermann erhöhte nach 50 Minuten mit einem Drehschuss auf 2:0. Es war die Entscheidung in einer Partie, die zum Ende hin etwas ruppig wurde. Die U13 vergab in der Schlussphase noch einen Strafstoß.

U12 / D-Junioren Kreisliga 1 Sinsheim

FC Spechbach – TSG 1899 Hoffenheim 0:8 (0:4)

Die Jüngsten aus dem Förderzentrum marschieren mit großen Schritten in Richtung Meisterschaft. Durch einen souveränen 8:0-Sieg bleibt die U12 weiterhin Spitzenreiter der Kreisklasse A Sinsheim. Die Mannschaft von Trainer Carsten Kuhn war über das ganze Spiel hinweg die bessere und gewann auch in der Höhe völlig verdient mit 8:0. „Die Jungs haben heute sehr stark gespielt“, so Co-Trainer Gabriel Meister nach der Partie. Nächste Woche bekommen es die Kuhn-Schützlinge mit dem Tabellenschlusslicht TSV Helmstadt II zu tun.

Die Tore erzielten: Emanuel Trautmann, Julius Klevenz und Rroland Haxhibeqiri (je 2), Melesse Frauendorf sowie Mark Knäblein (je 1).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben