Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
AKADEMIE
25.02.2012

Zweiter Sieg in Serie - U19 entführt drei Punkte aus Nürnberg

Die U19 von 1899 Hoffenheim hat das Gastspiel beim 1. FC Nürnberg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 1:0 (1:0) gewonnen. Das Tor des Tages erzielte Seifedin Chabbi in der 23. Minute.

Viermal in Folge blieb die Mannschaft von Trainer Alfons Higl zuletzt ohne Niederlage. Diese Serie sollte sich beim Tabellennachbarn möglichst weiter fortführen. Vier Zähler trennten die beiden Kontrahenten vor der Partie am Samstag. Das Ziel war also klar: Den Rückstand auf die „Cluberer“ mit einem Dreier zu verkürzen und den Abstand auf die Abstiegsränge zu vergrößern.

Auf schwierigem Geläuf am Valznerweiher dominierte die TSG die erste Hälfte nach Belieben und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten. Eine davon nutzte Seifedin Chabbi nach schönem Zuspiel von Kenan Karaman zur verdienten Führung (23.). Weitere Hochkaräter blieben bis zum Seitenwechsel auf Hoffenheimer Seite ungenutzt. Die Nürnberger kamen mit Schwung aus der Kabine und setzten die TSG zunehmend unter Druck. Da das Geläuf keinen geordneten Spielaufbau mehr zuließ, versuchte es die TSG entgegen ihrer eigentlichen Spielweise mit langen Bällen. Doch auch diese wurden gefährlich. Einige Konterchancen blieben allerdings auch im zweiten Durchgang ungenutzt. So musste man bis zum Ende um den Sieg bangen. Schlussmann Maximilian Penz hielte selbigen mit drei guten Paraden fest.

„Aufgrund der ersten Hälfte ist dieser Sieg verdient. Wir sind sehr kompakt gestanden und haben wenig zugelassen. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung“, freut sich Alfons Higl über den zweiten Sieg in Folge. „Wir haben uns mit diesem Sieg weiter Luft verschafft und können den beiden Heimspielen gegen Freiburg und Karlsruhe positiv entgegen blicken“, so der Coach weiter.

1. FC Nürnberg - 1899 Hoffenheim 0:1 (0:1)

Nürnberg: Uphoff - Loshaj (46. Abadjiew), Ballas (84. Matarazzo), Zivkovic, Scheffer Gärtner, Itter Mendler, Halimi, Tekerci (28. Pachonik), McCargo (80. Lekaj).

Hoffenheim: Penz - Toljan, Süle, Ehmann, Schorr, Yıldırım, Hirsch, Thermann (62. Müller), Karaman (84. Diebold), Chabbi (69. Etzold), Charrier (90. Sonderegger).

Tore: 0:1 Chabbi (23.). Zuschauer: 100. Schiedsrichter: Anger (Schmalkalden). Verwarnungen: Gelb für Itter / Chabbi.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben