Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
PROFIS
15.08.2012

Von Dauerbrenner Beck bis Top-Torschütze Schipplock – die Top-Facts zur TSG-Vorbereitung

Der Countdown läuft: Am Samstag, 15.30 Uhr startet die TSG 1899 Hoffenheim im DFB-Pokal beim Berliner AK in die Pflichtspielsaison 2012/13. Zuvor blickt achtzehn99.de auf eine intensive Vorbereitung zurück und hat die wichtigsten Facts für Euch herausgesucht.

Wussten Sie schon, dass …

…Hoffenheim in der Vorbereitung 45 Tore schoss und gerade einmal 4 Gegentore kassierte?

Die meisten Tore erzielte man dabei gleich im ersten Testspiel beim 12:1-Sieg gegen den FC Füssen. Die Neuzugänge Takashi Usami und Michael Gregoritsch feierten damals zugleich ihre Premierentreffer für die TSG. Jeweils einen Gegentreffer bekam man zudem bei den Spielen gegen Real Betis Sevilla, Wigan Athletic und die Regionalauswahl des FV Wiesental.

… die Kraichgauer kein Vorbereitungsspiel verloren haben?

In den zehn Testspielen gewann Hoffenheim neunmal. Lediglich gegen den englischen Premierligisten Wigan Athletic musste man sich mit einem 1:1-Unentschieden begnügen.

…durchschnittlich 2626 Zuschauer die Testspiele der TSG besuchten?

Insgesamt kamen rund 26.260 Fans zu den zehn Freundschaftsspielen der Kraichgauer. Die meisten besuchten das Eröffnungsspiel gegen den spanischen Erstligisten Real Betis Sevilla in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena (16.000).

…Sven Schipplock die meisten Tore schoss?

Schippo‘ erzielte in den neun Spielen, in denen er im Einsatz war, stolze neun Tore. Somit gelang ihm in 457 gespielten Minuten rund alle 51 Minuten ein Tor.

…Andi Beck in den Testspielen am längsten im Einsatz war?

Der Außenverteidiger stand in der Vorbereitungszeit ganze 585 Minuten auf dem Platz und liegt in der internen Einsatzzeitenliste ganz vorne, dicht gefolgt von Yannick Vestergaard (525 Minuten).

…der Torhüter Coen Casteels zweimal in ungewohnter Position auflief?

Trainer Markus Babbel setzte Casteels gegen den FC Füssen in der ersten Halbzeit als Torhüter ein, ehe der Belgier in der zweiten Halbzeit die Innenverteidigung verstärkte. Ebenso beim Spiel gegen die Regionalauswahl in Wiesental.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben