Alle Ergebnisse TSG-FAN eCup TSG Radio
AKADEMIE
06.06.2012

U19 erreicht das Pokalfinale / Am Samstag gegen KSC

Die Hoffenheimer A-Junioren stehen zum vierten Mal in Folge im Endspiel des BFV-Pokals. Das Team von Trainer Alexander Rosen gewann am Mittwochabend sein Halbfinalspiel beim Verbandsligameister FC Nöttingen klar mit 11:2 (4:1).

Bereits im ersten Abschnitt machten die Hoffenheimer gegen die „Veilchen“ alles klar. Nico Charrier (3.) und Marcel Linn (7.) sorgten für eine frühe 2:0-Führung, die U17-Abwehrspieler Florian Madlmayr (32.) und Yannick Thermann (38.) zum 4:0 ausbauten, ehe die Platzherren kurz vor der Pause etwas Ergebniskosmetik betrieben. Im zweiten Durchgang brachen dann aber alle Dämme. Der eigenwechselte B-Jugendliche Yanick Haag traf zunächst per Doppelschlag (63./64.) zum 6:1. Zwar verkürzten die Nöttinger noch einmal auf 6:2, doch Haag (75.), Stefan Sonderegger (80.), zwei Mal Charrier (82./83.) und erneut Haag mit seinem vierten Treffer (90.) besorgten den 11:2-Endstand.

Nach dieser überzeugenden Vorstellung stehen die Hoffenheimer nun zum vierten Mal in Folge im Finale. 2009 (2:1 gegen den FCA Walldorf), 2010 (3:0 gegen den Karlsruher SC) und 2011 (7:4 n.V. gegen den 1.CfR Pforzheim) verließen sie jeweils als Sieger den Platz und qualifizierten sich somit für den DFB-Pokal. Im Finale geht es erneut gegen den Karlsruher SC, der sich beim FC-Astoria Walldorf mit 3:0 durchsetzte. Gespielt wird am Samstag, 9. Juni, auf der Anlage des SV Zeutern (Unterdorfstraße). Der Anstoß erfolgt um 14 Uhr.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben