Alle Ergebnisse TSG eSPORTS TSG Radio
PROFIS
29.06.2012

Trainingslager Tag 8: An die Grenzen und darüber hinaus

Bald ist's geschafft. Noch eine Einheit und ein abschließendes Testspiel beim FC Wangen, dann haben die Profis das Lauftrainingslager in Füssen erfolgreich bewältigt. Am vorletzten Tag mussten die TSG-Profis nochmals an ihre körperlichen Grenzen gehen - und sogar darüber hinaus.

Ein heftiges Gewitter wütete am frühen Freitagmorgen über dem Ostallgäu. Der Rasenplatz des FC Füssen stand teilweise unter Wasser. Die Sonne hatte den Platz bis zum Trainingsbeginn zwar weitestgehend abgetrocknet, doch am Strafraum klaffte immer noch ein Wasserloch. Eine weitere Abkühlung von oben sehnten sich die TSG-Kicker am Nachmittag vergeblich herbei. Bei schwül-warmen Temperaturen stand zwar „nur“ ein Ausdauerlauf auf dem Plan, doch dieser hatte es wahrlich in sich.

Schon ein Blick auf die Laufbahn ließ Schlimmes erahnen. Rund um die Strecke waren Wasserkübel platziert, Athletik-Trainer Yannick Obenauer hatte sich zur besseren Orientierung einige Hütchen treppenartig angeordnet, anhand derer er die verschiedenen Phasen des anstehenden Intervalltrainings ablesen konnte. Eine Stunde lang wechselten sich Belastung und Pause stetig ab. Die Belastungsdauer variierte zwischen 15 Sekunden und einer Minute. Die Trainer und Betreuer hatten sich rund um die Strecke aufgebaut und feuerten die Profis immer wieder lautstark an. Christian Seyfert sorgte mit einem Wasserschlauch für Abkühlung und damit für eine leichte Linderung der Schmerzen. „Ich bin richtig kaputt. Der Lauf hat meinen Beinen den Rest gegeben“, sagte Dominik Kaiser. Zum Abschluss des Trainingslagers gastieren die müden Profis am Samstagnachmittag um 14 Uhr beim FC Wangen. Danach geht es für den TSG-Tross endlich wieder gen Heimat.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben